Archiv

Herzlich Willkommen in der Stadtbücherei

Wir freuen uns, dass Sie den Weg zu uns gefunden haben.

Die Stadtbücherei ist der zentrale Ort für Informationsbeschaffung und Bildung, Leseförderung und digitale Medien, kommerzfreie Unterhaltung und Kommunikation.
Auf den folgenden Seiten können Sie alles über unseren Bestand, unsere Projekte, Kooperationsangebote und Veranstaltungen erfahren – schauen Sie sich doch einmal um.

Vortrag mit Prof. Dr. Oltmer zum Thema Gewaltmigration

Prof. Dr. Oltmer

Am 18. Oktober 2017 wird Prof. Dr. Oltmer um 19.00 Uhr einen spannenden Vortrag in der Stadtbücherei zum Thema Gewaltmigration halten. Er wird dabei auf Parallelen und Unterschiede verschiedener Gewaltmigrationsbewegungen der Geschichte eingehen und dabei durchaus den ein oder anderen unbekannten Blickwinkel eröffnen. Besonders spannend sind diesbezüglich seine Thesen, warum Deutschland gerade im Jahr 2015 von einer massiven Flüchtlingsbewegung erfasst worden ist. Zuhören lohnt sich. Der...weiterlesen >>


Vorstand des Fördervereins wiedergewählt

v.l.n.r.: Michael Kaup, Brigitte Tingelhoff, Maria Locher, Gertrud Manemann, Elisabeth Roters-Ullrich, Monika Rengshausen, Jutta Kemmerling, Stefanie Freitag, Monika Ettlinger und Dieter Niehoff

Bei der Mitgliederversammlung des Fördervereins der Stadtbücherei Coesfeld e.V. am Dienstagabend bedankte sich Büchereileiterin Brigitte Tingelhoff beim Vorstand und Beirat des Fördervereins für die Unterstützung bei zahlreichen Veranstaltungen und Projekten. Bei der anschließenden Wahl wurde Maria Locher in ihrem Amt als 1. Vorsitzende bestätigt sowie Gertrud Manemann als Stellvertreterin  und Elisabeth Roters-Ullrich als zweite Stellvertreterin. Neu gewählt wurde Monika Rengshausen als...weiterlesen >>


"Geflohen, Vertrieben - Angekommen? Aspekte der Gewaltmigration im 20. und 21. Jahrhundert"

Flucht und Vertreibung aus historischer und aktueller Perspektive stehen im Zentrum dieser Ausstellung, die vom 04.10.2017 – 04.11.2017 in der Stadtbücherei zu sehen ist. Der Volksbund Deutsche Kriegsgräberfürsorge e.V. hat diese Wanderausstellung realisiert. Diese Ausstellung ist wissenschaftlich begleitet worden durch Prof. Dr. Jochen Oltmer, vom Institut für Migrationsforschung und Interkulturelle Studien an der Universität Osnabrück. Die Bilder in den Medien von der Balkanroute erinnerten...weiterlesen >>


Treffpunkt Literatur - Ursula Poznanski liest aus "Aquila"

Ursula Poznanski

Termin: 22. September 2017 um 19.30 Uhr in der Familienbildungsstätte Coesfeld, Marienring 27 Eintritt: 9 Euro    Nichts ist so, wie es scheint. Die Wiener Erfolgsautorin Ursula Poznanski liest aus „Aquila“ In dem Psychothriller „Aquila“ schickt Ursula Poznanski ihre Heldin Nika durch die engen Gassen und die unterirdischen Labyrinthe Sienas. Alles liegt im Dunkeln, auch Nikas Erinnerungen an die letzten zwei Tage. Ursula Poznanzkis sorgfältige Charakterzeichnung und...weiterlesen >>


Obwohl noch Sommer ist, geht es ICECOOL zur Sache!

Das Jugendamt des Kreises Coesfeld ist mit seinem nächsten Event im Rahmen des Jubiläums der Spielemessen im Kreis Coesfeld unterwegs. Gemeinsam mit der Stadtbücherei Coesfeld nimmt das Jugendamt an dem bundesweiten Projekt „Stadt Land spielt!“ am Samstag, 09. Sept. 2017 teil. Ab 15.00 Uhr werden dann die Uhren der Stadtbibliothek auf Spielen gestellt. Über 500 unterschiedliche Brettspiele, Kartenspiele und Würfelspiele stehen dann den interessierten Besucher zur Auswahl und zum Erproben zur...weiterlesen >>


Peter Prange liest aus "Unsere wunderbaren Jahre"

Treffpunkt-Literatur 2017 - Das Sommerprogramm ist am 29.08.2017 um 19.30 Uhr zu Gast in der Stadtbücherei. Der Autor Peter Prange liest aus seinem neuen Roman. In seinem neuen Roman „Unsere wunderbaren Jahre“ blättert Peter Prange eine deutsch-deutsche Familiengeschichte auf. Der Roman spielt in der Kleinstadt Altena, auch im wirklichen Leben die Heimatstadt des Autors. Das ist kein Zufall, denn Altena ist die Wiege der D-Mark, die ersten Münzen wurden dort im Sauerland gedruckt. Es ist der...weiterlesen >>


Neues Medienangebot in der Stadtbücherei Coesfeld

Die Mitarbeiterinnen Maike Wortmann, Barbara Hölker und Elke Tenwinkel stellen die neuen LÜK-Materialien vor

Lernspiele für Kinder im Vorschul- und Grundschulalter Die Stadtbücherei Coesfeld bietet ab sofort ein Lernspiel-System für Kinder im Vorschul- und Grundschulalter an:  LÜK - das Lernspiel zum „Lernen / Üben / Kontrollieren“. Viele Leserinnen und Leser der Stadtbücherei kennen sicher noch die roten Kästen mit verschiedenen Aufgabenplättchen und den dazugehörigen Übungsheften aus ihrer eigenen Schulzeit. LÜK verbindet Lernen und Spielen perfekt miteinander. Kinder lernen spielerisch, ihre...weiterlesen >>


Stadt Land spielt!

Plakat der Spielemesse

Diese Aktion zur Förderung des Kulturguts Spiel in der Gesellschaft wird von über einhundert Vereinen und Institutionen organisiert und durchgeführt. Die Veranstaltungsorte sind über ganz Deutschland und Österreich verteilt (www.stadt-land-spielt.de). Im Mittelpunkt dieses Spielfestes in der Stadtbücherei Coesfeld steht natürlich das Spiel. Ob Brettspiel, Kartenspiel oder Würfelspiel – die Besucher aller Altersklassen sind eingeladen, einen gemeinsamen spielerischen Nachmittag und Abend zu...weiterlesen >>


Kostenloser Büchereiausweis für die Schultüte zum Schulstart

Maike Wortmann (Auszubildende) stellt die neuen Erstlesebücher vor

In gut 2 Wochen ist es soweit: Mit dem Start in die Schule beginnt der sogenannte „Ernst des Lebens“ und damit für alle Erstklässler ein neuer Lebensabschnitt. Mit Aufregung und Spannung wird der erste Schultag erwartet. „Versüßt“ wird dieser bekanntlich durch eine mit vielen kleinen Überraschungen gefüllte Schultüte. Auch in diesem Jahr empfiehlt die Stadtbücherei Coesfeld Eltern, Großeltern und Paten als Überraschung für die Schultüte einen kostenlosen Leseausweis für das Schulkind. Dieser...weiterlesen >>


Treffpunkt Literatur 2017 - Große Gefühle

In diesem Sommer hat der Treffpunkt Literatur wieder hochkarätige Gäste eingeladen. Unter dem Motto "Große Gefühle" werden die Autoren wieder an beliebten Veranstaltungsorten aus ihren Werken oder auch Lyrik, Prosa und Geschichten anderer Autoren vortragen. 10. August, 19.30 Uhr Jutta Richter Am Himmel hängt ein Lachen Bischofsmühle, Coesfeld (Harle) 17. August, 19.30 Uhr Christiane Hagedorn und Martin Scholz (Piano) Schaurig schön VR Bank Westmünsterland,...weiterlesen >>


Mit der Stadtbücherei durch die Grundschulzeit

Mit der Stadtbücherei durch die Grundschulzeit

Vor 6 Jahren wurde der Büchereiführerschein in der Stadtbücherei ins Leben gerufen. Seitdem besteht eine enge Zusammenarbeit mit den Coesfelder Grundschulen und die Stadtbücherei gehört offiziell zu den Bildungspartnern NRW. Seit 4 Jahren, also ein ganzes Grundschulleben lang, betreut Ruth Rüther dieses außerschulische Bildungsangebot. In dieser Zeit wurden viele Führungen und Rallyes entwickelt, die verschiedene Klassenstufen anspricht. 712 Schülerinnen und Schüler waren im laufenden...weiterlesen >>


Stadtbücherei erfreut sich als Aufenthaltsort immer größerer Beliebtheit

Auf dem Foto: Nadine Knippenborg mit ihrer Tochter Melina, die regelmäßig die Stadtbücherei besuchen.

Längst kann man in der Stadtbücherei nicht mehr nur Bücher ausleihen. Das Angebot bietet viele unterschiedliche Medien und diese werden auch gut genutzt, wie die Statistik der Stadtbücherei für das Jahr 2016 zeigt. Aber nicht nur die Ausleihzahlen sind wichtig, sondern auch die Zahl der Besucherinnen und Besucher, die in 2016 wieder deutlich angestiegen ist. Deshalb gibt es keinen Ort in Coesfeld, der von so vielen Menschen unterschiedlichen Alters und Herkunft genutzt wird. Von den 13.600...weiterlesen >>


Neues Angebot für Schulen!

Barbara Hölker zeigt die APP auf dem Tablet

Der interaktive Rundgang durch die Bücherei mit der Biparcours-App! Die Mitarbeiterinnen der Bücherei (hier Barbara Hölker) haben zusammen mit Ruth Rüther, die als Honorarkraft für den Büchereiführerschein zuständig ist, diesen Parcours für die Schulklassen 3 bis 6 erstellt. Bei einem Probelauf mit einer Schulklasse des Nepomucenums zeigten sich die Schülerinnen und Schüler begeistert über die Büchereiführung mit dem Smartphone. Quizfragen müssen beantwortet werden, kleine Videos müssen...weiterlesen >>


Die Stadtbücherei: ein Partner in der Flüchtlingsarbeit

Besuch von Flüchtlingen in der Stadtbücherei

Drei neue Regale in der 1. Etage sind mit Medien für Flüchtlinge eingerichtet: Bücher zum Deutsch lernen für Kinder und Erwachsene, Bildwörterbücher, Spiele und Ratgeber können hier ausgeliehen werden. Informationen für Flüchtlinge, Betreuer und Ehrenamtliche werden hier angeboten. Der Lernort in der 1. Etage kann als Begegnungs- oder Lernort genutzt werden, die Internetplätze stehen bei Vorlage des Leseausweises (5 € für Flüchtlinge) kostenlos zur Verfügung.weiterlesen >>


Das Kamishibai zum Ausleihen - das neue, besondere Angebbot der Stadtbücherei

Wussten Sie, dass ein Kamishibai ein japanisches Erzähltheater ist? Ein Kasten aus hellem Holz. Zwei Flügeltüren öffnen sich. Auf der kleinen Bühne erscheint das erste Bild der Geschichte. Die Geschichtenerzählerin beginnt, Bild für Bild zu erzählen. Wer das Erzähltheater einmal erlebt hat, der versteht den Zauber, der von diesem Medium ausgeht. Kino im Kopf – das ist Kamishibai. Es hat überall dort seinen Platz, wo Menschen einander etwas zu erzählen haben: im Kindergarten, in der Schule, in...weiterlesen >>


Ergebnisse anzeigen 1 bis 15 von 20
<< Erste < Vorherige 1-15 16-20 Nächste > Letzte >>

Suchen Sie in Datenbanken innerhalb der DigiBib:  

 Oder auf das DigiBib-Logo klicken

 Was ist die DigiBib?


Aktuell

Lesezauber-Filme

Auf dem Ponyhof Der Elfmeter Eulengeschichten Die frechen Krabben Im Zauberspiegel Sketche Star Wars Wissenschaftsshow

weiterlesen >>