Archiv

Lesezauber 2017

Am 08.11.2017 wurde bereits zum 16. Mal der Lesezauber in der Coesfelder Hauptstelle der Sparkasse Westmuensterland eröffnet. In der Sparkasse begrüßte Filialleiter Christian Overhage  Schülerinnen und Schüler der Maria Montessori Grundschule mit ihren Lehrerinnen und stellte den Kinderbuchautor Armin Kaster vor, der anschließend aus seinem Buch „Ferdi, Lutz und ich auf Klassenfahrt“ las und erzählte.

Zuvor bedankte sich  der stellvertretende Bürgermeister der Stadt Coesfeld, Gerrit Tranel, für die großzügige finanzielle Unterstützung der Sparkasse für dieses Projekt: Durch diese konnte die Stadtbücherei Coesfeld zusätzlich mehr als 200 weitere neue attraktive Kinderbücher kaufen. Zu den Neuanschaffungen gehört auch das Buch  „Ferdi, Lutz und ich auf Klassenfahrt“, aus dem Armin Kaster einzelne Kapitel vorlas und erzählte. Er machte das auf eine lebendige, humorvolle Art und ermunterte die Kinder immer wieder, Fragen zu stellen. So erfuhren sie von seiner Tätigkeit als Schriftsteller und hörten mit großem Interesse, dass ein weiterer Band der Reihe über „Ferdi, Lutz und ich“ in Arbeit ist.

Nach der Lesung stellte Gabi Kaudewitz vom Fachbereich Jugend, Familie, Bildung und Freizeit der Stadt Coesfeld Ausschnitte des Lesezauber-Films vor, in dem Schülerinnen und Schüler der Montessori Grundschule Szenen aus den Lesezauber-Büchern nachspielen und Bücher empfehlen und bewerten. An diesem Projekt hatten sich die Kinder mit großer Begeisterung beteiligt: Sie hatten einige der Lesezauber-Bücher vorab gelesen und unter Anleitung des Teams um Gabi Kaudewitz Szenen dazu nachgespielt.

Zum Abschluss gab es für alle Kinder Getränke und Süßigkeiten zur Erfrischung. Vor der Rückkehr zur Schule blieb noch ausreichend Zeit, um ein Autogramm von Armin Kaster zu erhalten und um in den neuen Büchern zu stöbern. Den Kindern hat der Vormittag in der Sparkasse  sehr gut gefallen. Sie bedankten sich bei den Veranstaltern Sparkasse und Stadtbücherei sowie bei dem Autor Armin Kaster mit einem kräftig gesungenen „Bravo / Bravissimo“.

Die Lesezauber-Bücher werden bis zum 22. November in der Sparkasse Coesfeld ausgestellt. Anschließend können sie in der Stadtbücherei Coesfeld ausgeliehen werden.

Zu den Filmen gelangen Sie hier!

Lesezauber Filme jetzt verfügbar

Am 17. November wurde der Lesezauber 2016 in der Sparkasse Westmünsterland eröffnet.

Zu diesem Anlass haben die Schüler und Schülerinnen der Martin-Luther Schule Filme mit ihren Buchbesprechungen gedreht. Tatkräftig unterstützt wurden Sie dabei von Ruth Rüther (Stadtbücherei) und Gabi Kaudewitz vom der Jugendförderung der Stadt Coesfeld.

Die Filme können Sie jetzt hier anschauen!

Auf dem Ponyhof

Der Elfmeter

Eulengeschichten

Die frechen Krabben

Im Zauberspiegel

Sketche

Star Wars

Wissenschaftsshow

Logo der Aktion Lesezauber

Lesezauber

Die Aktion Lesezauber ist ein Gemeinschaftsprojekt von Stadtbücherei und Sparkasse und findet – nunmehr seit 14 Jahren - jährlich im Herbst statt. Ziel der Aktion ist es, Kinder für das Lesen zu begeistern und ihnen den Zauber zu vermitteln, der von Büchern ausgehen kann. Dazu stellt die Stadtbücherei ein attraktives, aktuelles Angebot von Kinderbüchern bereit, das von der Sparkasse finanziert wird. Zunächst werden die neuen Bücher im Rahmen einer kleinen Buchmesse zwei Wochen lang in der Sparkasse präsentiert, danach ziehen sie um zur Ausleihe in die Stadtbücherei.

 
Der Lesezauber wird immer mit einem besonderen Begleitprogramm eröffnet: Kinder der Coesfelder Grundschulen werden reihum dazu eingeladen und beteiligen sich mit einem Beitrag am Eröffnungsprogramm. Ein weiterer Programmpunkt sind immer besondere Auftritte, wie beispielsweise Lesungen von Kinderbuchautoren oder Aufführungen von Kindertheatern oder Kleinkünstlern.

Vom 25. November 2015 bis zum 9. Dezember 2015 fand der Lesezauber zum 14. Mal statt. Zur Eröffnung waren die 3. Klassen der Lamberti-Grundschule mit ihren Lehrerinnen eingeladen.

 

Die Kinder hatten zuvor einige der neu gekauften Bücher gelesen und Buchbesprechungen angefertigt, die in der Sparkasse im Rahmen der „kleinen Buchmesse“ ausgestellt wurden.

 

Am Eröffnungstag ließen sich die Kinder von dem Kinderbuchautor Andreas Hüging in die Welt von „Topas und Tigerauge“  entführen: Er las Texte aus dem Buch vor, bezog die Kinder bei den Liedern und Bildern mit ein, so dass sie mitmachen, mitsingen, mitklatschen und sich dazu bewegen konnten.

 

Nach dem Ende der Buchmesse brachten die Schülerinnen und Schüler die Bücher am 10. Dezember in einer Buchkarawane in die Stadtbücherei. Zum Abschluss wurden dort noch Weihnachtsgeschichten vorgelesen und es gab eine kleine Überraschung zur Erinnerung an den Lesezauber.

©Stadtbücherei Coesfeld

Aktuell

Lesezauber Filme 2017

Bücher mit sprechenden Tieren Bücher für Mädchen Bücher für Jungs Bücher für die Schule Minecraft Bücher Bücher mit Tieren Bücher mit Drachen Star Wars Bücher

weiterlesen >>