Erste Vorbereitungen für den SommerLeseClub 2024 gestartet!

Anmeldungen für den SLC 2024 sind ab dem 4. Juni nachmittags möglich

Die Anmeldephase für den SommerLeseClub 2024 beginnt am Dienstag, dem 4. Juni 2024. Bitte beachten Sie, dass wir an diesem Tag wegen einer internenen Fortbildung nur nachmittags geöffnet haben.

Der Förderverein lädt ein zum „Rendezvous mit Buch“ - Nähmaschinen, Schneeflocken, Ermittler und Livemusik

Freitag, den 24 Mai ab 19:30

Es ist wirklich aberwitzig, und bei der Lektüre weiß man nicht, ob man lachen oder weinen soll. Denn der junge Zivildienstleistende ist mit seiner Arbeit in der Wohngemeinschaft psychisch Erkrankter mit deren Wahn und Schizophrenien ziemlich überfordert. So können wir es in dem Roman „Hundert schwarze Nähmaschinen“ erfahren. Bei Friedrich Ani und seinen Romanen um den Ermittler Tabor Süden geht es immer um einfache Leute und ihre Geschichte, so auch in seinem neuen Roman „Lichtjahre im Dunkel“. Mit Elfie Conrads „Schneeflocken wie Feuer“ gehen wir sechzig Jahre zurück in die Geschichte der BRD und der Debütroman „Wo auch immer ihr seid“ führt die Leser von Vietnam über Deutschland nach Amerika.  Diese und viele weitere Bücher schlägt das Team vom „Rendezvous mit Buch“ den Gästen zum Frühling und Sommer vor. Und zwar am Freitag, den 24 Mai ab 19:30 Uhr in der Stadtbücherei Coesfeld. Wie immer gibt es kostenlos Literaturtipps, Wasser & Wein für jede Leserin und jeden Leser. Die Livemusik an diesem Abend kommt von Dorotheè Stennecken an der Flöte, Georg Hallekamp an der Gitarre und einem Überraschungsgast.

Die Stadtbücherei bleibt am 7. Juni wegen des jährlichen Betriebsausflugs geschlossen!

Die Stadtbücherei bleibt am 4. Juni wegen einer internene Fortbildung VORMITTAGS geschlossen!

"May 4th Be With You - Star Wars Tag in der Stadbücherei

Von 10 bis 13 Uhr

Désirée Mehlich erwartet die Star Wars Fans mit ihrem Lichtschwert.©Stadtbücherei Coesfeld

Am 4. Mai bieten wir für den Star Wars Day zum ersten Mal zwischen 10 und 13 Uhr verschiedene Aktionen an. Nehmen Sie an einem Star Wars Quiz teil und stellen Sie Ihr Wissen unter Beweis. Genießen Sie die Star Wars Ausstellung und holen Sie sich eines der eigens dafür von unserer Kollegin Désirée Mehlich entworfenen Lesezeichen. Als Erinnerung können Sie außerdem ein Foto mit Lichtschwert aufnehmen!

Da bleibt nur noch zu sagen: May the 4th be with you!

Bilderbuchkino am 04. Mai 2024

Von 10.30 Uhr - 11.30 Uhr, ab 3 Jahre

Hallo Kids, ihr lasst euch gerne vorlesen und mögt es zu basteln? Dann kommt am Samstag, dem 04.05.24 ab 10:30 Uhr in die Stadtbücherei Coesfeld. Für Kinder ab 3 Jahren starten wir mit der bekannten Geschichte: „Der Regenbogenfisch“. In der Pause können Ausmalbilder gemalt oder bunte Fische gebastelt werden. Um 11 Uhr folgt: „Das Schul-ABC“ von Paul Maar. Wie gewohnt kostenlos und ohne Anmeldung!

GRATIS Comic Tag Kids 2024!

11. Mai 2024, 10-13 Uhr

Liebe Comic-Fans, es geht wieder los: Am 11. Mai ist Gratis Kids Comic Tag! Und dieses Mal steht der Tag unter einem ganz besonderen Motto: gratis Kinder-Comics für alle!

Sichern Sie sich für Ihre Kinder aus einer großen Auswahl drei kostenlose Comics! Zum Beispiel: Miraculous, Spiderman, Arielle, Idefix, Elle(s) oder Krypto. Und viele mehr...

"Comicen" Sie also gerne vorbei!

Das Berkel Kontor stellt die neue Ehrenamtsbörse vor!

18. April 2024, 19 Uhr

Wer ist das Berkel Kontor? Das Berkel Kontor ist ein kleiner Verein, der sich als Ziel gesetzt hat, das Ehrenamt in Coesfeld noch besser zu Vernetzen.  Die Vereinsvielfalt in Coesfeld ist groß und wir wollen den Vereinen auf der Suche nach Ehrenamtlichen eine Plattform geben. Aber auch Charityprojekte weiter voranzubringen und für diese Ehrenamtliche zu gewinnen ist Teil der Vereinsarbeit. Erfahren Sie alles über geplante Veranstaltungen und Projekte, tauschen Sie sich aus und lassen Sie sich Ihre Fragen beantworten. Eingeladen sind Vereine, Initiativen sowie Interessierte.

Star Wars Day in der Stadtbücherei

Am 4. Mai 2024 von 10-13 Uhr

Für Star Wars Fans:

Am 4. Mai bieten wir für den Star Wars Day zum ersten Mal verschiedene Aktionen an. Nehmen Sie an einem Star Wars Quiz teil und stellen Sie Ihr Wissen unter Beweis. Genießen Sie die Star Wars Ausstellung und holen Sie sich eines der eigens dafür von unserer Kollegin Désirée Mehlich entworfenen Lesezeichen. Als Erinnerung können Sie außerdem ein Foto mit Lichtschwert aufnehmen!

Da bleibt nur noch zu sagen: May the 4th be with you!

AUSVERKAUFT!!! Die zerrissenen Staaten von Amerika AUSVERKAUFT!!!

Die Veranstaltung mit Arthur Landwehr ist ausverkauft. Auch an der Abendkasse können keine Tickets mehr erworben werden!

Bilderbuchkino am 06. April 2024

Von 10.30 Uhr - 11.30 Uhr, ab 3 Jahre

Hallo Kids ab 3 Jahren, am Samstag, dem 06.04.2024 seid ihr zum Bilderbuchkino eingeladen.  Mit „Der Dachs hat schlechte Laune“ starten wir um 10:30 Uhr. Um 11 Uhr folgt: „Die stärksten Olchis der Welt“. Diese Veranstaltung soll schon bei den Jüngsten den Spaß am Vorlesen und der Beschäftigung mit Geschichten wecken. In der Pause kann gemalt werden oder es können ganz spezielle „So-ist-meine-Laune-Anzeiger“ gebastelt werden. Wie gewohnt kostenlos und ohne Anmeldung.

Die zerrissenen Staaten von Amerika

US-Korrespondent Arthur Landwehr stellt sein Buch in der Stadtbücherei vor

Die Stadtbücherei und ihr Förderverein laden am Donnerstag (28.03.) um 19.30 Uhr zu einer besonderen Buchvorstellung ein: Denn dann ist US-Korrespondent Arthur Landwehr zu Gast in Coesfeld und berichtet aus erster Hand über die aktuelle Situation vor der US-Präsidentschaftswahl und die tiefe Spaltung - Amerika im Jahr 2024. Büchereileiterin Anja Dietrich-Nähle sagt: „Arthur Landwehr kann uns von Begegnungen mit vier US-Präsidenten - Bush, Obama, Trump und Biden - erzählen. Aber er berichtet auch von „einfachen“ US-Bürgern.“ So gibt es in seinem Buch ein Kapitel über eine große Waffenmesse. Landwehr lernt dort einen Vater kennen, der seinen Kindern zum Geburtstag Revolver schenkt. Dabei beginnt Landwehr zu verstehen, warum Waffen vielen Menschen in Amerika so unendlich wichtig sind – und was das alles mit dem Leben in den USA, dem Lebensglück und der persönlichen Freiheit zu tun hat. „Wer sich für die USA, die aktuelle Politik und das Leben dort interessiert, für den wird sich der Abend in der Bücherei bestimmt lohnen“, meint Michael Kaup vom Förderverein der Stadtbücherei. Arthur Landwehrs Buch kann an dem Abend vor Ort erworben werden, gern auch persönlich signiert. Eintrittskarten zum Preis von 10 Euro, Getränke inbegriffen, gibt es ab sofort in der Stadtbücherei und in der Buchhandlung Heuermann, Letter Straße. Zum Thema „Die zerrissenen Staaten von Amerika“ Da meint man, Amerika und die Amerikaner schon in- und auswendig zu kennen, und dann kommt dieses Buch und räumt mit unseren Vorurteilen kräftig auf. US-Amerikaner sind alle Waffen- und Autonarren, sie sind zu dick und haben keine Ahnung von Geschichte und Erdkunde. Sie misstrauen ihrer eigenen Polizei, sind nicht krankenversichert und mögen seltsame Sportarten. Alle diese und weitere Ansichten nimmt Arthur Landwehr in seinem gerade erschienenen Sachbuch „Die zerrissenen Staaten von Amerika“ zum Anlass, tiefer zu schauen und uns über das wirkliche Amerika im Jahr 2024 aufzuklären. Vorrangig geht es bei Landwehr aber um Politik und die kommende Präsidentschaftswahl, die seines Erachtens schicksalhaft ist. Vom Ausgang hänge es ab, ob die USA eine liberale Demokratie bleibt und ob eine Partnerschaft mit Deutschland und Europa überhaupt noch eine Chance hat. Arthur Landwehr weiß wovon er schreibt, denn der studierte Historiker und Germanist war zwölf Jahre lang Korrespondent für den ARD-Hörfunk in Washington und weitere zwölf Jahre Chefredakteur beim Südwestrundfunk und damit auch verantwortlich für die Berichterstattung aus den USA. Seine Geburtsstadt ist Rheda-Wiedenbrück aber er wohnt in Süddeutschland und hat freundschaftliche Beziehungen zu Coesfeld. Buchvorstellung „Die zerrissenen Staaten von Amerika“: Donnerstag (28.03.), 19.30 Uhr in der Stadtbücherei, Eintritt: 10 Euro (inkl. Getränke)

Du fühlst dich auch manchmal "Abgestempelt"?! - Wir uns auch

Eine Porträtausstellung zum Thema Fremdzuschreibungen - 19. März - 23. März 2024

Die Ausstellung ist an einem gemeinsamen Projekttag entstanden. Die Beteiligten haben sich mit Vorurteilen auseinandergesetzt, die ihnen begegnen und sie mit den Porträts sichtbar gemacht haben.

 

Bei Fragen zur Ausstellung können Sie sich an Annika Peters per Mail: annika.peters@caritas-coesfeld.de oder telefonisch unter: 015165792826 wenden.

 

Eine Kooperation zwischen dem Oswald-Nell-von-Breuning Berufskolleg und dem Caritasverband für den Kreis Coesfeld e.V.

„Rendezvous mit Buch“ - Lesetipps zum Frühjahr

01. März 2024, 19.30 Uhr

Zum dreizehnten „Rendezvous mit Buch“ laden die Stadtbücherei und ihr Förderverein am Freitag, 1. März 2023 ab 19:30 Uhr in die Stadtbücherei ein.

 

Mitarbeiterinnen der Stadtbücherei, Mitglieder des Fördervereins und Barbara Heuermann stellen wieder Bücher vor, die sie in letzter Zeit besonders spannend, berührend, bewegend, wichtig und damit lesenswert fanden.

 

Die Bücherliste steht noch nicht fest, aber es wird eine abwechslungsreiche Reise durch unterschiedlichste Bücherwelten geboten - Neues, Übersehenes, Wiederentdecktes, Krimi, Kinderbuch. Überraschungen sind nicht ausgeschlossen. Vorgestellt werden unter anderem:

Jonathan Coe:  Bournville

Uwe Wittstock:: Marseille 1940

Andreas Pflüger: Wie sterben geht

 

Die Besucherinnen und Besucher sind herzlich eingeladen, ihr aktuelles persönliches Lieblingsbuch mitzubringen und als Lesetipp zu empfehlen.

 

Der Förderverein lädt zudem auf ein Glas Wein (oder auch Wasser) ein.

 

Der Eintritt ist frei.

 

Eine vorherige Anmeldung ist wünschenswert (telefonisch unter 939-3100).

Bilderbuchkino am 02. März 2024

Von 10.30 Uhr - 11.30 Uhr, ab 3 Jahre

Hallo Kids, am Samstag, dem 02.03.24 seid ihr zum österlichen Bilderbuchkino in die Stadtbücherei eingeladen. Für Vorlesefans ab 3 Jahren starten wir um 10:30 Uhr mit der Geschichte: „Frohe Ostern, Pauli“. Aufregung bei Familie Kaninchen! Im Wald soll etwas Österliches vor sich gehen. Um 11 Uhr schließen sich die beiden kurzen Geschichten: „Die große Osterei-Malerei“ und „Die große Osterei-Versteckerei“ an. Der Osterhase hat verschlafen – da braucht er die Hilfe der anderen Tiere, damit noch alles rechtzeitig fertig wird. Wie gewohnt ist diese Veranstaltung kostenlos und ohne Anmeldung zu besuchen.

Vorlesewettbewerb 2024 findet statt, JuCoe in diesem Zeitraum nicht zugänglich!

Am 22.02. und 29.02.2024 bleibt die Jugendecke nachmittags geschlossen

An den Nachmittagen des 22.02. und 29.02.2024 findet in der Stadtbücherei Coesfeld der diesjährige Vorlesewettbewerb statt. Die Schulsieger der Kreise Coesfeld Nord und Coesfeld Süd ermitteln den besten Vorleser / die beste Vorleserin aus ihren Reihen. Leider muss während dieses Zeitraums die Jugendecke für den Publikumsverkehr gesperrt bleiben, da es sich um eine nicht öffentliche Veranstaltung handelt.

„Auf ’nen Kaffee mit Eliza“

Am Freitag, dem 2. Februar um 15 Uhr

Die monatliche Bürgermeisterin-Sprechstunde „Auf ’nen Kaffee mit Eliza“ findet am 2. Februar 2024 um 15 Uhr in der Stadtbücherei Coesfeld statt.

Bei „Auf ’nen Kaffee mit Eliza“ können Fragen, Ideen und Anregungen, aber auch Kritik in persönlicher Runde angesprochen werden. „Das ist auch eine schöne Gelegenheit, die vor zwei Jahren renovierte Stadtbücherei kennenzulernen. Wir können diesen schönen Ort mitten in der Stadt gut nutzen und auch ganz spontan ins Gespräch kommen“, sagt die Bürgermeisterin.

Eine Anmeldung ist nicht erforderlich, jede und jeder kann dazukommen.

 

Ab 16.30 Uhr trifft sich der Förderverein der Bücherei: „Wer mitmachen möchte, kann also anschließend gern noch bleiben und sich dort mit einbringen“, lädt Eliza Diekmann Interessierte ein.

Bilderbuchkino am 03. Februar 2024

Von 10.30 Uhr - 11.30 Uhr, ab 3 Jahre

Hallo Kids ab 3 Jahren, ihr mögt Geschichten, Vorlesen und Basteln? Dann kommt am Samstag, 03.02.24 ab 10:30 Uhr zum Bilderbuchkino in die Stadtbücherei Coesfeld. Wir starten mit: „Wie schläft der Wald?“ von Peter Wohlleben. In der Pause werden Wald-Fensterbilder gebastelt. Wer mag kann damit die Fenster der Bücherei schmücken. Um 11 Uhr folgt die Geschichte: „Philipp im Leuchtturm“. Wie gewohnt kostenlos und ohne Anmeldung!

CrimeTimeCoesfeld - Winter Edition: "Das Prinzip Mord" - Wahre Verbrechen

27.01.2024 um 19.30 Uhr in der FBS Coesfeld

David Sarno und Sascha Lapp kommen am 27.01.2024 mit dem Kriminaltechniker Michael Henk in die FBS Coesfeld um ihren Fall "Königsbrand" vorzustellen.

In diesem Fall geht es um ein Verbrechen aus dem Jahr 2013. In einer kleinen Gemeinde im Odenwlad verschwindet der 56-jährige Constantin S. spurlos. Die Polizei sucht mit einem Großaufgebot nach dem Verschwundenem, doch sie finden den Vermissten nicht.

Jahre später kommt es in der kleinen Gemeinde zu einem Brand in der Gaststätte "König". Die Gaststätte steht in Flammen und die Feuerwehr kann das Gebäude nicht mehr retten, es brennt bis auf die Grundmauern nieder. Der Wirt kann sich in letzter Minute aus dem brennenden Haus retten. Da Brandstiftung ausgeschlossen werden kann, gibt die Polizei den Brandort schnell frei.

Doch dann meldet sich ein Zeuge und gibt an interessante Details zum Brand der Gaststätte beitragen zu können. Er hätte ein Gespräch am Vorabend des Brandes mit dem Wirt der Gaststätte gehabt. Dabei soll der Gastwirt ihm gesagt haben, das in der Scheune angeblich die Leiche von Constantin S. liegen soll.

Die Mordkommission wird eingeschaltet, doch den Ermittlern bleibt nur wenig Zeit nach Spuren und Hinweisen zu suchen, denn der Bereich ist für die anstehenden Aufräumarbeiten freigegeben ...

David Sarno und Sascha Lapp stellen mit Kriminaltechniker Michael Henk den Fall vor. Michael Henk wird von seiner Arbeit als Kriminaltechniker und speziell seine Arbeit bei diesem Fall vorstellen.

Freuen Sie sich auf einen spannenden Abend in der FBS Coesfeld, Marienwall 23, 48653 Coesfeld!

VVK: Buchhandlung Heuermann und Stadtbücherei Coesfeld, 15€ Eintritt

Das Prinzip Mord - Wahren Verbrechen auf der Spur

27.01.2024, 19.30 Uhr in der FBS Coesfeld, Marienwall 23

Einlass: 19.00 Uhr

 

 

Büchertipps für Winter und Weihnachten beim „Rendezvous mit Buch“ am Freitag, dem 24.11.2023

Förderverein lädt um 19.30 Uhr in die Stadtbücherei ein

Zum zwölften „Rendezvous mit Buch“ laden die Stadtbücherei und ihr Förderverein am Freitag (24.11.) ab 19.30 Uhr in die Stadtbücherei ein. Mitglieder des Fördervereins und Barbara Heuermann stellen wieder Bücher vor, die sie in letzter Zeit besonders spannend, berührend, bewegend, wichtig und damit lesenswert fanden. Das Motto des Abends lautet „Lesetipps für Winter und Weihnachten“. Die Bücherliste steht noch nicht fest, aber es wird eine abwechslungsreiche Reise durch unterschiedlichste Bücherwelten geboten - Überraschungen nicht ausgeschlossen. Die Besucherinnen und Besucher sind herzlich eingeladen, ihr aktuelles persönliches Lieblingsbuch mitzubringen und als Lesetipp zu empfehlen. Der Förderverein lädt zudem auf ein Glas Wein (oder auch Wasser) ein. Mit musikalischer Unterstützung von Dorothee Stenneken und Georg Hallekamp.

Der Eintritt ist frei, es wird um vorherige Anmeldung gebeten, Tel. (02541) 939-3100.

CrimeTimeCoesfeld – Winter Edition: Marc Raabe in der Stadtbücherei

21.11.2023, 19 Uhr

Am 21.11.2023 wird Marc Raabe mit der Vorstellung seines neuen Romans „Der Morgen“ die Veranstaltungsreihe „CrimeTimeCoesfeld- Winter Edition“ in der Stadtbücherei eröffnen.

Der „Treffpunkt Literatur – Winter Edition“ ist ein Zusammenschluss aus der Stadtbücherei Coesfeld, Familienbildungsstätte (FBS) Coesfeld, der Volkshochschule (VHS) Coesfeld und dem Stadtmarketing-Verein.

Marc Raabe hat eine TV- und Medienproduktion aufgebaut, bevor er sich 2021 für ein Leben als Autor entschied. Zu diesem Zeitpunkt begann er mit der Art-Mayer-Serie. Seine Bestseller erscheinen in mehr als zehn Sprachen. Sein Handwerkszeug sind filmisches Erzählen, Schnitttechniken, Cliffhanger und Psychologie. Das Ergebnis: ein rasantes Kopfkino mit Tiefe. So wie seine Ermittlerfiguren bricht auch Marc Raabe hin und wieder Regeln.

Der Thriller „Der Morgen“ spielt in Berlin. Im morgendlichen Schneegestöber an der Berliner Siegessäule steht ein verlassener Kleinlaster. Auf der Ladefläche findet die Polizei eine halbnackte tote Frau. Jemand hat ihr mit roter Farbe etwas auf den Körper geschrieben - die Privatadresse des Bundeskanzlers. Am Tatort trifft die ehrgeizige Kommissar-Anwärterin Nele Tschaikowski auf den berüchtigten Ermittler Artur Mayer. Was sie nicht wissen: Das ist kein Zufall.

Der Eintritt beträgt 15€ und beinhaltet nicht nur die Lesung, sondern auch die Möglichkeit, Marc Raabe persönlich zu treffen, Bücher signieren zu lassen und sich mit anderen Buchliebhabern auszutauschen.

Diese Veranstaltungsreihe wird großzügig unterstützt von der Buchhandlung Heuermann, der VR-Bank Westmünsterland eG, Satzdruck (Coesfelder Medienwerkstatt) und Klostermann Beton.

Am Abend der Lesung wird die Buchhandlung Heuermann mit einem Büchertisch vertreten sein. Sie können sich nach der Lesung Ihre Bücher von Marc Raabe signieren lassen.

Wir freuen uns auf ihr Kommen und einen inspirierenden Abend mit Marc Raabe und seinem packenden Thriller „Der Morgen“.

Karten bekommen Sie bei der Buchhandlung Heuermann und in der Stadtbücherei Coesfeld.

Die Lesung beginnt um 19.30 Uhr.

Lesung mit Samuel Koch am Freitag (17.11.) im Cinema Coesfeld

„Schwerelos – Wie das Leben leichter wird“

Samuel Koch gilt vielen Menschen als Mutmacher. Der 36-jährige Schauspieler, der seit seinem Unfall in der TV-Show „Wetten dass…?“ vor 13 Jahren vom Hals abwärts gelähmt ist, begeistert durch seine positive Ausstrahlung, seine Lebensfreude und seinen Humor. Er bringt Menschen zum Lachen und zum Nachdenken, bestärkt sie darin, Veränderungen anzunehmen und aus jeder Situation das Beste zu machen. Sein Schlüssel für den positiven Blick auf das Leben ist das Umdenken. Seine Kraft bezieht er aus seinem Glauben. Der half ihm, nicht zu resignieren, sondern sich für das Leben zu entscheiden. Trotz seiner körperlichen Beeinträchtigung schloss er sein Schauspielstudium mit einem Diplom ab. Er arbeitet seither am Theater, dreht Filme für Kino und Fernsehen. Zudem ist Samuel Koch ein erfolgreicher Autor.

Am Freitag, den 17.11. ist Samuel Koch auf Einladung des Fördervereins der Stadtbücherei im Cinema Coesfeld zu Gast, um aus seinem aktuellen Buch zu lesen und anschließend mit dem Publikum ins Gespräch zu kommen. Letzteres ist ihm besonders wichtig, versteht er sich doch als leidenschaftlicher „Begegnungen-Sammler“.

Die Veranstaltung beginnt um 19:30 Uhr (Einlass ab 19:00 Uhr). Karten (freie Platzwahl) können ab sofort zum Preis von 13 Euro (incl. einem Freigetränk) in der Stadtbücherei und in der Buchhandlung Heuermann erworben werden.

Bilderbuchkino spezial für Kinder ab 5 Jahren - „Wir haben Rechte!“

Mit Kamishibai!

Am 4. November findet in der Stadtbücherei Coesfeld ein besonderes Bilderbuchkino statt. Mitarbeitende des Kinderschutzbundes Kreis Coesfeld sprechen mit Kindern über ihre Rechte und führen dazu eine passende Kamishibai-Geschichte auf. Anschließend gibt es eine Kreativaktion für Kinder ab 5 Jahren. Aber auch für die kleinen Geschwister ist gesorgt, denn mit ihnen bastelt Uschi Dilkaute (Stadtbücherei) niedliche "Knüddelmännchen". Der Eintritt ist frei!

Zum 80. Geburtstag der Stadtbücherei- Zurück in die 80er

Ein Abend mit dem Fernseh- und Radiomoderator Peter Illmann

Die Stadtbücherei und ihr Förderverein laden am 21. Oktober 2023 ab 19:30 Uhr zur „Nachfeier“ des 80. Geburtstags der Stadtbücherei ein.

 

Als ganz besonderer Geburtstagsgast ist der Fernseh- und Radiomoderator Peter Illmann eingeladen, der als erster Moderator der bis heute unvergessenen und legendären Musiksendung „Formel Eins“ (Erstausstrahlung am 5. April 1983) eine ganze Generation prägte.

 

„Die 80er waren das Jahrzehnt des Aufbruchs und der Zuversicht mit der Erwartung, dass die Zukunft immer besser werden würde“, sagt Peter Illmann. „Die Popmusik und ihre damals neue Form der Präsentation in bunten Videoclips waren Ausdruck dieses besonderen Lebensgefühls.“

 

Auch die Bücherei profitierte in den 80ern von der neuen Musiksendung mit ihren bunten Clips. Ein regelrechter Ausleihboom traf die Schallplatten der Stadtbücherei und die Mitarbeiterinnen hatten alle Hände voll zu tun die Plattenspieler vor Ort für die Nutzer:innen mit immer neuen Platten zu bestücken.

 

[Peter Illmann: „Im neuen Jahrtausend ist alles schneller, hektischer, stressiger geworden. Nun kommen noch die zahlreichen Krisen hinzu, die den Menschen zu schaffen machen. Als der Krieg in der Ukraine begann, habe ich meine locker-fröhlichen Moderationen in Frage gestellt. Darf ich angesichts dieser Umstände die Radiohörer gut gelaunt durch den Morgen führen? Irgendwann habe ich verstanden, warum die Leute uns einschalten. Wir sind für sie gerade jetzt wie ein heilsamer Ausflug.“]

 

In seinem 2021 erschienenen Buch „Kult war nicht geplant“ blickt Peter Illmann auf die 80er zurück, die heute als das „bunte Jahrzehnt“ bezeichnet werden.

Er gibt darin Einblicke hinter die Kulissen der Musikszene - inklusive Anekdoten aus der Welt der Popstars - und beschreibt seine ganz eigenen Eindrücke - aus der Sicht eines jungen Mannes, der zur richtigen Zeit am richtigen Ort war.

 

Peter Illmann moderiert aktuell u.a. für WDR 4 regelmäßig freitags die Sendung „Ab ins Wochenende“. Am 23. März 2024 wird er Moderator von „Die 80er Live!“, der größten 80er-Veranstaltung in Europa in der Veltins Arena auf Schalke sein.

 

Zuvor ist er am 21. Oktober 2023 ab 19:30 Uhr in der Stadtbücherei zu Gast, um aus seinem Leben zu erzählen und seinem Buch zu lesen. Aber er wird auch eine Menge Musik aus den 80ern mitbringen und vielleicht das Lebensgefühl der 80er für einen Abend zurückholen.

 

Wie es sich für eine Geburtstagsfeier gehört, sind alle Gäste zu Getränken und Snacks eingeladen.

 

Der Eintritt ist frei.

 

Eine vorherige Anmeldung ist wünschenswert (telefonisch unter 939-3100 oder per Mail stadtbuecherei@coesfeld.de).

E I N G E B Ä R D E N S P I E L

Am 23. September läuft auf unseren Bildschirmen der Gehörlosen-Deaf-Poetry-Slam!

Ein Gebärdenspiel“ ist ein Übersetzungsspiel, mit der die Sprache der Hörenden und der Gehörlosen dem jeweiligen anderen verständlich und erfahrbar gemacht wird. Zum einen werden literarische Texte in Gebärdensprache übersetzt und visuell dargestellt, zum anderen werden poetische Performances und Literatur in Gebärdensprache (visual vernacular) des gehörlosen Poetry-Deaf-Slammers Rafael-Evitan Grombelka in Schriftsprache übersetzt. So erlangen Hörende wie NichtHörende Zugang zu der Sprache und der Ausdrucksweise der jeweils anderen Gruppe.

Gezeigt werden 12 Texte in Gebärdensprache. Übersetzungen von geschriebenen Romanfragmenten, von Gedichten oder auch einem Mohnkuchenrezept: …. übersetzt und performed von Rafael-Evitan Grombelka. und Literatur in „visual vernacular“ - Literatur in Gebärdensprache. Verfasst und performed von Rafael-Evitan Grombelka.

Ein Projekt des Filmemachers Kai Fobbe in Zusammenarbeit mit dem gehörlosen Poetry-Deaf-Slammer Rafael-Evitan Grombelka – einem Shooting-Star der Gehörlosen-Poetry-Slam Szene.

Bilderbuchkino am 2. September 2023

Von 10.30 Uhr - 11.30 Uhr, ab 3 Jahre

Am Samstag, dem 02.09.23 geht es in der Stadtbücherei Coesfeld wieder los mit dem Bilderbuchkino für Kinder ab 3 Jahren. Um 10:30 Uhr starten wir mit der Geschichte: „Bestimmer sein!“. Die Tiere streiten sich ständig und einer möchte immer der Bestimmer sein. Da hat das Erdmännchen eine gute Idee… In der Pause können lustige Erdmännchen gebastelt oder Ausmalbilder gemalt werden. Um 11 Uhr folgt die Geschichte: „Die vier Freunde vom Bauernhof“. Diese ist auch schon für die ganz Kleinen geeignet. Wie gewohnt kostenlos und ohne Anmeldung!

Sommerleseclub 2023 - Abgabe der Logbuch noch bis zum 9. August möglich!

Der Sommerleseclub neigt sich dem Ende zu

Noch bis zum 9. August besteht die Möglichkeit, die selbst gestalteten Logbücher in der Stadtbücherei Coesfeld abzugeben. Am 18. August werden dann die Lese-Oskars im Rahmen einer Abschluss-Aktion in verschiedenen Kategorien vergeben.

Treffpunkt Literatur 2023

Ab sofort sind die Eintrittskarten in der Stadtbücherei Coesfeld zu erhalten!

Ab sofort sind die Eintrittskarten in der Stadtbücherei Coesfeld zu erhalten, dafür nicht mehr im Bürgerbüro.

 

12.08.2023, 19.30 Uhr

Caroline Wahl: 22 Bahnen

Stadtbücherei Coesfeld

Eintritt: 10 Euro

 

24. August 2023, 19.30 Uhr

Theater ex libris: "nur ein Wort"

Bischofsmühle

Eintritt: 10 Euro

Treffpunkt Literatur 2023

„nur ein wort“ - Lesung mit dem Theater ex libris

Wie ich Dich liebe? Lass mich die Arten zählen…“ Kaum ein Thema ist in der Literatur so omnipräsent und vielschichtig dargestellt wie die Spielweisen der Liebe. Ob Schmachten aus der Ferne, die erste Annäherung, Sex, Obsession oder abgründiges Begehren. Ob Bibel, Walther von der Vogelweide, Goethe oder Arztroman. Ob Triviales, Lyrisches oder Hochkulturelles. Überall finden sich Varianten dieses augenscheinlichen Urthemas des Zwischenmenschlichen. Der Kabarettist und Schauspieler Christoph Tiemann und die Sprecherin Sarah Giese verflechten, unterstützt durch Musik eines professionellen Improvisations-Pianisten, Texte aus allen Epochen und Genres zu einem wilden Ritt durch die Literaturgeschichte, zu einem hörspielartigen Lesungserlebnis, in dem die vielen Facetten der Liebe und des Begehrens stimmlich und darstellerisch zum Leben erweckt werden.

 

24. August 2023, 19.30 Uhr Bischofsmühle, Bischofsmühle 10, Eintritt: 10 Euro

Treffpunkt Literatur 2023

22 Bahnen - Lesung mit Caroline Wahl

›22 Bahnen‹ ist eine raue und gleichzeitig zärtliche Geschichte über die Verheerungen des Familienlebens und darüber, wie das Glück zu finden ist zwischen Verantwortung und Freiheit. Caroline Wahl wurde 1995 in Mainz geboren und wuchs in der Nähe von Heidelberg auf. Sie hat Germanistik in Tübingen und Deutsche Literatur in Berlin studiert. Danach arbeitete sie in mehreren Verlagen. ›22 Bahnen‹ ist ihr Debütroman. Caroline Wahl lebt in Rostock.

12. August 2023, 19.30 Uhr Stadtbücherei, Walkenbrückenstraße 25 / Eintritt: 10 Euro

 

Schrumpffolie - Aus groß mach klein! / Altersgruppe: ab 6 Jahre

Donnerstag, 03.08.2023 / 10:30 – 11:30 Uhr

Bei dieser Veranstaltung arbeiten wir mit Schrumpffolie. Erst wird ein Bild in groß auf eine spezielle Folie gemalt, die dann in den Backofen kommt. Dort schrumpft sie um die Hälfte. Dabei wird sie fest und stabil, zum Beispiel für einen Schlüsselanhänger.

Bilderbuchkino "Der Fuchs, die Hühner und das Wurstbrot" mit lustiger Bastelaktion / Altersgruppe: 5 - 8 Jahre

Mittwoch, 26.07.2023 / 11:00 – 12:30 Uhr

Ein hungriger Fuchs träumt von einem leckeren Hühnerfrikassee und  macht sich auf den Weg in den Hühnerstall. Doch nichts verläuft so, wie der schlaue Fuchs es sich vorgestellt hat…

Im Anschluss basteln wir einen Hahn der sich erst im Becher versteckt und seine bunten Federn ausbreitet, wenn Du in den Strohhalm pustest.

Abenteuer mit den Robots! - Altersgruppe: 6 – 10 Jahre

Samstag, 22.07.2023 / 10:30 – 12:30 Uhr

Mit Robotern spielen und lernen – das ist in der Bücherei keine Zukunftsmusik mehr. Zusammen mit Dash und den kleinen BeeBots gibt es viel zu entdecken. Sucht mit den BeeBots nach dem Schatz, löst verschiedene Rätsel, macht mit Dash eine kleine Fahrprüfung oder besteht einen kniffligen Parcours. Es gibt viel zu entdecken!

MINT – die Mitmach-Rallye, ab 9 Jahre

Mittwoch, 19.07.2023 / 10:00 – 12:00 Uhr

MINT – steht für Mathe, Informatik, Naturwissenschaften und Technik - und wir haben uns einiges einfallen lassen, um diese Themen in spannenden Rätseln und witzigen Experimenten für Euch erfahrbar zu machen. Entdeckt die vielen Sachbücher dazu in der Bücherei und probiert doch zum Beispiel mal selbst aus, welcher Papierflieger am weitesten fliegt und löst das Krypte,um den nächsten Hinweis zu finden.

Rallye durch die Bücherei für alle Teilnehmer:innen des Sommerleseclubs 2023

Täglich während der Öffnungszeiten von 10 - 12 Uhr sowie von 15 - 17 Uhr

Ab sofort stehen für Kinder ab 10 Jahre (jüngere benötigen einen Erwachsenen, der sie begleitet) zwei Tablets bereit, mit denen durch das Scannen eines QR-Codes eine Rallye durch die Bücherei gestartet werden kann. Durch das Lösen von lustigen Aufgaben sowie kniffligen Rätseln, die alle Bezug zur Stadtbücherei Coesfeld haben, gelangt man von einem Punkt zum nächsten. Auch Kreativität ist gefragt, um möglichst innerhalb einer Stunde das Ziel zu erreichen. Zwischendurch erwartet alle kleinen und großen Rallye-Teilnehmer:innen eine kleine Belohnung!

FIFA-Turnier - Altersgruppe: ab 9 Jahre

Freitag, 14.07.2023 / 15:00 – 18:00 Uhr

Zusätzlich gibt es einen weiteren Termin im Juli:

Freitag, 21.07.2023 / 15:00 – 18:00 Uhr

Altersgruppe: ab 12 Jahre

Meldet Euch in Zweier-Teams an und spielt gegen andere Teilnehmer:innen des Sommerleseclubs. Ein Nachmittag rund um den Fußball!

Einzelanmeldungen sind natürlich auch möglich, telefonisch, persönlich oder per Mail.

Wir knüpfen Schlüsselanhänger!

12.07.2023, von 11 - 12.30 Uhr, 8 - 10 Jahre

Nach dem Bilderbuchkino über Mogli und Balu fertigen wir Schlüsselanhänger.

Mit einer Makramee-Technik knüpfen wir die schönen Figuren aus bunten Bändern.

Social Media für die ganze Familie / Altersgruppe: 10 – 15 Jahre sowie Eltern und Großeltern…

Samstag, 08.07.2023 / 10:30 – 12:00 Uhr

Hier könnt Ihr zusammen als Familie den Aufbau und die Möglichkeiten der Social Media Plattformen Instagram und TikTok kennenlernen. Die Beratungsstelle der Kriminalpolizei Coesfeld klärt über Gefahren in den Sozialen Medien auf. Zum Schluss könnt Ihr Regeln für Euren Familienalltag bei der Nutzung von Social Media festhalten!

Treffpunkt Literatur 2023

Der schräge Vogel fängt mehr als den Wurm - Lesung mit Gisela Steinhauer

Irgendwann kommen wir alle an den Punkt, an dem wir uns fragen: Soll mein Leben so weitergehen wie bisher oder soll es anders werden? Für die Journalistin Gisela Steinhauer ist die Antwort klar: Die originellsten Wege zeigen »schräge Vögel«, die ihre Flugrichtung ändern. In diesem Buch treffen sie aufeinander. Vom Bestatter, der unsere Art, zu trauern, revolutionierte, über Cornelia Funke, die mit Fantasie Groß und Klein den Weg ins Leben erleichtert, bis zum TV-Moderator Hape Kerkeling. All diese Menschen können begeistern – vielleicht auch zu einem eigenen Neuanfang.

 

Gisela Steinhauer, geboren 1960, ist Moderatorin bei WDR 2 („Sonntagsfragen“), WDR 5 („Tischgespräch“) und bei Deutschlandfunk Kultur. Für ihre journalistische Arbeit wurde sie u.a. mit dem Kurt Magnus Preis, Radio Journal Rundfunkpreis und dem Deutschen Radiopreis ausgezeichnet. Sie lebt in Köln und Berlin

 

05. Juli 2023, 19.30 Uhr VR-Bank Westmünsterland eG, Kupferstraße 28 Eintritt: 10 Euro

Bilderbuchkino am 05.07.2023

Von 11 - 12.30 Uhr, 5 - 8 Jahre

Die roten Schnetts und die blauen Schmoos leben auf dem Planeten Sehrsehrfern, doch sie haben nichts miteinander zu tun. Als die rote Grete und der blaue Bernd verschwinden, machen sie sich gemeinsam mit einer Rakete auf die Suche nach ihnen. Dabei entdecken sie viele sonderbare neue Planeten.

Im Anschluss wird eine eigene Mondrakete mit einer besonderen inneren Technik gebastelt.

Anmeldungen persönlich, telefonisch oder per Mail erbeten.

Der Treffpunkt Literatur 2023 startet!

Den Anfang macht Denis Scheck mit einem kulinarischen Kompass in der Familienbildungsstätte Coesfeld

In seinen literarischen Anekdoten erzählt uns Denis Scheck von seiner Leidenschaft für Essen und Trinken, mischt Literarisches und Persönliches, verrät Rezepte und Restauranttipps. Mit Sprachkunst und Witz schimpft er über das Bäckereisterben, dem seine Lieblingsbrezel zum Opfer fiel, Quälfleisch und die Scheußlichkeiten industriell hergestellten Fertigfutters oder berichtet von Luxusrestaurants, wo es Damenkarten ohne Preise gibt.

Denis Scheck ist bekannt als Literaturkritiker und als Moderator der Fernsehsendungen "Lesenswert" und "Drusckfrisch".

22.06.2023, 19.30 Uhr

Familienbildungsstätte, Marienring 27

Eintritt: 10 Euro

Anmeldestart für den Sommerleseclub in der Stadtbücherei Coesfeld!

Eröffnung und Start der Buchausleihe: Freitag, 16.06.2023 um 16.00 Uhr

Auch in diesem Jahr lädt die Stadtbücherei Coesfeld während der Sommerferien zur Teilnahme am Sommerleseclub ein. An diesem landesweiten Projekt, das mit Unterstützung und unter Federführung des Kultursekretariats Gütersloh durchgeführt wird, beteiligen sich jedes Jahr zahlreiche öffentliche Bibliotheken

 

Im Sommerleseclub finden viele Aktionen rund um Bücher und Medien statt. Es geht um das Lesen sowie um die kreative und spielerische Umsetzung von Buch- und Medieninhalten. Dazu wurden von der Stadtbücherei Coesfeld zahlreiche neue attraktive Kinder- und Jugendbücher - exklusiv für die Teilnehmerinnen und Teilnehmer des Sommerleseclubs - angeschafft. Darüber hinaus steht das gesamte Angebot der Stadtbücherei – dazu zählen beispielsweise auch Comics, Mangas, Geschichten auf CD und Hörbücher – für den Sommerleseclub zur Verfügung.

 

Zudem hat die Stadtbücherei zahlreiche Veranstaltungen für den Sommerleseclub geplant – zum Beispiel kreative Bastelaktionen, mit Robotern spielen lernen oder eine Mitmach-Rallye mit Experimenten. Das Veranstaltungsprogramm liegt in der Stadtbücherei Coesfeld aus und ist auf der Homepage veröffentlicht.

Mitmachen beim Sommerleseclub können alle, die Lust haben, sich in den Sommerferien mit Büchern und Medien zu beschäftigen und etwas Kreatives damit zu machen: Mitmachen kann man als Einzelperson oder im Team: Mit Freundinnen und Freunden oder der Familie können Teams gebildet werden:  Jung und Alt - Großeltern und Enkelkinder, Eltern und Kinder…Sie können  gemeinsam Bücher lesen, vorlesen, besprechen, bewerten und bei kreativen Aktionen und Veranstaltungen mitmachen. Auch Kinder im Vorschulalter, die noch nicht lesen können, können als Mitglied eines Familienteams mitmachen, sofern Erwachsene im Team dabei sind.

Sommerleseclub-Teilnehmerinnen und -Teilnehmer können auch zu Hause oder im Urlaub kreativ sein. Sie können Fotos von ihrem schönsten Leseplatz machen, Szenen aus ihren Lieblingsbüchern beschreiben oder malen, Bücher und Medien bewerten, oder die handelnden Figuren weiterentwickeln.

All das wird festgehalten in einem „Lese-Logbuch“ in Papierform oder auch online. Hier werden auch die Stempel gesammelt, die man fürs Lesen oder fürs Mitmachen bei Veranstaltungen bekommt.  Das Online-Leselog-Buch bietet zudem die Möglichkeit, sich untereinander virtuell auszutauschen, Bücher und Medien zu bewerten, sich Tipps zu geben oder eine virtuelle Pinwand zu erstellen.

Alle erfolgreichen Teilnehmerinnen und Teilnehmer (mindestens 3 Stempel für Einzelpersonen oder 5 Stempel für Teams) erhalten eine Urkunde, die sie in der Schule vorlegen können. Sie werden zur Abschluss-Aktion eingeladen, zu der vom Förderverein der Stadtbücherei eine Überraschung vorbereitet wird. Auch in diesem Jahr werden Lese-Oskars in einigen Kategorien verliehen – zum Beispiel für das kreativste Lese-Logbuch, die beste Geschichte und das schönste Foto von der eigenen Lieblings-Leseecke.

Der Sommerleseclub wird am 16. Juni 2023 um 16.00 Uhr durch die erste stellvertretende Bürgermeisterin der Stadt Coesfeld, Ulrike Fascher, in der Stadtbücherei Coesfeld eröffnet.

Anmeldungen sind ab sofort möglich – persönlich in der Stadtbücherei Coesfeld, telefonisch unter Tel.: 02541 939 3100 oder per Mail an stadtbuecherei@coesfeld.de

Weitere Informationen zum Sommerleseclub gibt es beim Team der Stadtbücherei Coesfeld, unter www.sommerleseclub.de oder unter https://stadtbuecherei.coesfeld.de/home

Hier noch mal die Details:

Eröffnung und Start der Buchausleihe:

Freitag, 16.06.2023 um 16.00 Uhr

 

Ende des Sommerleseclubs:

Samstag, 05.08.2023

Letzter Termin zur Abgabe der Lese-Logbücher:

Mittwoch, 09.08.2023

 

Abschluss-Aktion mit Überraschungen und Verleihung der Lese-Oskars

Freitag, 18.08.2023

Sommerleseclub 2023

Auch in diesem Jahr haben wir tolle Veranstaltungen für euch im Angebot!!!

Anmeldungen für die einzelnen Veranstaltungen nehmen wir gerne persönlich, telefonisch unter der Nummer 02541-9393100 an oder per Email. Schicken Sie Ihre Nachricht bitte an stadtbuecherei@coesfeld.de.

„Rendezvous mit Buch“ - Lesetipps für die Ferienzeit

9. Juni 2023, ab 19 Uhr

Zum elften „Rendezvous mit Buch“ - und 5. „Geburtstag“ der Veranstaltungsreihe - laden die Stadtbücherei und ihr Förderverein am 9. Juni 2023 ab 19.00 Uhr in die Stadtbücherei ein.

 

Barbara Heuermann sowie Mitglieder des Fördervereins stellen wieder Bücher vor, die sie in letzter Zeit besonders spannend, berührend, bewegend, wichtig und damit lesenswert fanden.

 

Das Motto des Abends lautet „Lesetipps für Sommer- und Ferienzeit“. Die Bücherliste steht noch nicht fest, aber es wird ein abwechslungsreicher Streifzug durch Bücherwelten geboten - Überraschungen nicht ausgeschlossen.

 

Die Besucherinnen und Besucher sind herzlich eingeladen, ihr aktuelles persönliches Lieblingsbuch mitzubringen und als Sommerlesetipp zu empfehlen.

 

Der Förderverein lädt zudem auf ein Glas Wein (oder auch Wasser) ein.

 

Der Eintritt ist frei.

 

Wegen des begrenzten Platzangebots ist eine vorherige Anmeldung empfehlenswert (telefonisch unter 939-3100).

Bilderbuchkino am 3. Juni 2023

Von 10.30 Uhr - 11.30 Uhr, ab 3 Jahre

Hallo Kids ab 3 Jahren, es ist wieder soweit: eure Stadtbücherei lädt euch zum Bilderbuchkino ein! Am 03.06.23 ab 10:30 Uhr seid ihr zur Vorlese- und Bastelstunde eingeladen. Uschi Dilkaute startet mit der Geschichte: „Wolkenbrot“. Hier finden zwei Kätzchen eine kleine Wolke. Ihre Mutter backt daraus leckere Brötchen – und nach dem Verzehr, können die Katzenkinder auf einmal fliegen! In der Pause werden kleine Katzen gebastelt. Um 11 Uhr folgt die Urlaubsgeschichte: „Jan und Julia verreisen“. Wie gewohnt kostenlos und ohne Anmeldung!

Anmeldestart für den Sommerleseclub in der Stadtbücherei Coesfeld

Auch in diesem Jahr lädt die Stadtbücherei Coesfeld während der Sommerferien zur Teilnahme am Sommerleseclub ein

An diesem landesweiten Projekt, das mit Unterstützung und unter Federführung des Kultursekretariats Gütersloh durchgeführt wird, beteiligen sich jedes Jahr zahlreiche öffentliche Bibliotheken

 

Im Sommerleseclub finden viele Aktionen rund um Bücher und Medien statt. Es geht um das Lesen sowie um die kreative und spielerische Umsetzung von Buch- und Medieninhalten. Dazu werden von der Stadtbücherei Coesfeld zahlreiche neue attraktive Kinder- und Jugendbücher - exklusiv für die Teilnehmerinnen und Teilnehmer des Sommerleseclubs - angeschafft. Darüber hinaus steht das gesamte Angebot der Stadtbücherei – dazu zählen beispielsweise auch Comics, Mangas, Geschichten auf CD und Hörbücher – für den Sommerleseclub zur Verfügung.

 

Zudem plant die Stadtbücherei zahlreiche Veranstaltungen für den Sommerleseclub – zum Beispiel kreative Bastelaktionen, mit Robotern spielen lernen oder eine Mitmach-Rallye mit Experimenten. Das Veranstaltungsprogramm liegt in der Stadtbücherei Coesfeld aus und wird auf der Homepage veröffentlicht.

Mitmachen beim Sommerleseclub können alle, die Lust haben, sich in den Sommerferien mit Büchern und Medien zu beschäftigen und etwas Kreatives damit zu machen: Mitmachen kann man als Einzelperson oder im Team: Mit Freundinnen und Freunden oder der Familie können Teams gebildet werden:  Jung und Alt - Großeltern und Enkelkinder, Eltern und Kinder…Sie können  gemeinsam Bücher lesen, vorlesen, besprechen, bewerten und bei kreativen Aktionen und Veranstaltungen mitmachen. Auch Kinder im Vorschulalter, die noch nicht lesen können, können als Mitglied eines Familienteams mitmachen, sofern Erwachsene im Team dabei sind.

Sommerleseclub-Teilnehmerinnen und -Teilnehmer können auch zu Hause oder im Urlaub kreativ sein. Sie können Fotos von ihrem schönsten Leseplatz machen, Szenen aus ihren Lieblingsbüchern beschreiben oder malen, Bücher und Medien bewerten, oder die handelnden Figuren weiterentwickeln.

All das wird festgehalten in einem „Lese-Logbuch“ in Papierform oder auch online.  Hier werden auch die Stempel gesammelt, die man fürs Lesen oder fürs Mitmachen bei Veranstaltungen bekommt.  Das Online-Leselog-Buch bietet zudem die Möglichkeit, sich untereinander virtuell auszutauschen, Bücher und Medien zu bewerten, sich Tipps zu geben oder eine virtuelle Pinwand zu erstellen.

Alle erfolgreichen Teilnehmerinnen und Teilnehmer (mindestens 3 Stempel für Einzelpersonen oder 5 Stempel für Teams) erhalten eine Urkunde, die sie in der Schule vorlegen können. Sie werden zur Abschluss-Aktion eingeladen, zu der vom Förderverein der Stadtbücherei eine Überraschung vorbereitet wird. Was schon feststeht: Auch in diesem Jahr werden Lese-Oskars in einigen Kategorien verliehen – zum Beispiel für das kreativste Lese-Logbuch, die beste Geschichte und das schönste Foto von der eigenen Lieblings-Leseecke.

Der Sommerleseclub wird am 16. Juni 2023 um 16.00 Uhr durch die erste stellvertretende Bürgermeisterin der Stadt Coesfeld, Ulrike Fascher, in der Stadtbücherei Coesfeld eröffnet.

Anmeldungen sind ab sofort möglich – persönlich in der Stadtbücherei Coesfeld, telefonisch unter Tel.: 02541 939 3100 oder per Mail an stadtbuecherei@coesfeld.de

Weitere Informationen zum Sommerleseclub gibt es beim Team der Stadtbücherei Coesfeld, unter www.sommerleseclub.de oder unter https://stadtbuecherei.coesfeld.de/home

 

 

Die Termine des Sommerleseclubs

Beginn der Anmeldungen: ab sofort

 

Eröffnung und Start der Buchausleihe:

Freitag, 16.06.2023 um 16.00 Uhr

 

Ende des Sommerleseclubs:

Samstag, 05.08.2023

Letzter Termin zur Abgabe der Lese-Logbücher:

Mittwoch, 09.08.2023

 

Abschluss-Aktion mit Überraschungen und Verleihung der Lese-Oskars

Freitag, 18.08.2023

 

 

Sommerleseclub in der Stadtbücherei Coesfeld (16.06.2023 – 05.08.2023)

Anmeldestart ist der 16.05.2023

Sommerleseclub in der Stadtbücherei Coesfeld (16.06.2023 – 05.08.2023)

Auch in diesem Jahr gibt es wieder den Sommerleseclub in der Stadtbücherei Coesfeld.

Wer gern liest, findet viele neue spannende Kinder- und Jugendbücher sowie Comics und Mangas. Wer sich gern Geschichten als Hörspiel anhört, findet eine große Auswahl an Kinder-CDs. Wer gern etwas Kreatives mit Büchern macht, kann mitmachen bei einer Reihe von Bastelaktionen.

Mit Robotern Spielen lernen – auch das wird in der Stadtbücherei angeboten.

Ihr wollt Euren Eltern zeigen, wie das mit Social Media funktioniert und was man damit machen kann, dann nutzt das Veranstaltungsangebot des Sommerleseclubs.

 

Macht Ihr mit?

Dann meldet Euch an - ab 16. Mai 2023 in der Stadtbücherei Coesfeld.

Mitmachen könnt Ihr als Einzelperson oder im Team.

Mit Freunden oder der Familie könnt Ihr Teams bilden: Jung und Alt - Großeltern und Enkelkinder, Eltern und Kinder…Ihr könnt gemeinsam Bücher lesen, vorlesen, besprechen, bewerten und bei kreativen Aktionen und Veranstaltungen mitmachen.

Und zum Abschluss gibt’s dann noch eine Überraschung…

 

Weitere Infos zum Sommerleseclub unter

https://www.sommerleseclub.de/

Bilderbuchkino am 06.05.23, 10.30 Uhr, ab 3 Jahren

Hallo Kids, am Samstag, 06.05.23 geht es um 10:30 Uhr los mit dem Bilderbuchkino in eurer Stadtbücherei Coesfeld. Ab 10:30 Uhr zeigen und lesen wir: „Pettersson zeltet“. Geeignet ist diese Veranstaltung für Kinder ab 3 Jahren, die erste Erfahrungen mit Bilderbüchern sammeln möchten. Pettersson und Kater Findus wollen wandern, zelten und die selbst erfundene „Flitzebogenwurfangel“ testen. Da diese Geschichte recht lang ist, wird sie in zwei Teilen vorgelesen. Teil zwei beginnt um 11 Uhr. In der Pause kann gemalt und gebastelt werden. Wie gewohnt kostenlos und ohne Anmeldung!

Bilderbuchkino am 01.04.23, 10.30 Uhr, ab 3 Jahren

Am Samstag, den 01.04.2023 laden wir Kids ab 3 Jahren wieder zum Bilderbuchkino ein

Hallo Kids! Am Samstag, den 01.04.23 seid ihr zum österlichen Bilderbuchkino in die Stadtbücherei eingeladen. Für Vorlesefans ab 3 Jahren starten wir um 10:30 Uhr mit der Geschichte: „Frohe Ostern, Pauli“. Aufregung bei Familie Kaninchen! Im Wald soll ein Hase wohnen, der bunte Eier und Geschenke bringt… In der Pause basteln wir kleine Hasen. Um 11 Uhr schließen sich die beiden kurzen Geschichten: „Die große Osterei-Malerei“ und „Die große Osterei-Versteckerei“ an. Der Osterhase hat verschlafen – da braucht er die Hilfe der anderen Tiere, damit noch alles rechtzeitig fertig wird.

Wie gewohnt ist diese Veranstaltung kostenlos und ohne Anmeldung zu besuchen.

„Rendezvous mit Buch IX - Spezial: „Afrika“

Anfang März feiert der Arbeitskreis „Mission, Entwicklung, Frieden“ das 40. Jubiläum der Partnerschaft der Gemeinden St. Lamberti Coesfeld und Holy Cross in Tamale, Nordghana.

Im Rahmen der Jubiläumsveranstaltungen laden der Arbeitskreis und der Förderverein der Stadtbücherei zu einem „Rendezvous mit Buch - Spezial: Afrika“ am 3. März 2023 ab 19:00 Uhr in das Pfarrheim St. Lamberti ein.

 

Mitglieder des Arbeitskreises „Mission, Entwicklung, Frieden“ und des Fördervereins der Stadtbücherei stellen an diesem Abend Romane, die in Afrika spielen, aber auch Sachbücher vor, die sich mit Afrika beschäftigen.

 

Welche Bücher im Einzelnen vorgestellt werden, steht noch nicht endgültig fest. Sicher dabei sein werden

  • „Americanah“ von Chimamanda Ngozi Adichie,
  • „Wie schön wir waren“ von Imbolo Mbue,
  • „Mai bedeutet Wasser“ von Kayo Mpoyi,
  • „Adas Raum“ von Sharon Odua Oto und
  • „Jenseits von Europa“ von Sophia Bogner und Paul Hertzberg,

 

Arbeitskreis und Förderverein laden die Besucherinnen und Besucher auf ein Glas Wein (oder auch Wasser) ein.

 

Der Eintritt ist frei.

Bilderbuchkino am 04.03.23, 10.30 Uhr, ab 3 Jahren

Am Samstag, den 04.03.2023 laden wir Kids ab 3 Jahren wieder zum Bilderbuchkino ein

Hallo Kids, möchtet ihr gerne etwas über Wildschweine erfahren und im Anschluss lustige Schweinchen basteln? Dann kommt am Samstag, den 04.03.2023 um 10:30 Uhr zum Bilderbuchkino in eure Stadtbücherei Coesfeld. Wir zeigen und lesen die Geschichte: „Ich bin das Wildschwein“. In der Pause wird gemalt und gebastelt. Um 11 Uhr folgt: „Fräulein Hicks und die Pupswolke“. Hier wird mit viel Spaß durch den menschlichen Körper geführt. Kennt ihr schon die „Unaufhaltsamen Fünf“? Lasst euch überraschen! Geeignet für Kids ab 3 Jahren. Wie gewohnt kostenlos und ohne Anmeldung.

Alfred Mozer - Ein leidenschaftlicher Europäer

Paul Weller erzählt über Mozers Leben und liest aus seiner Biografie

Der Partnerschaftsverein Coesfeld - de Bilt und der Förderverein der Stadtbücherei laden am 24. Februar ab 19:00 Uhr in das Forum des WBK zu einer Lesung mit dem Historiker und Biografen Paul Weller ein.

 

Alfred Mozer (1905 - 1979) war ein deutsch-niederländischer Journalist und Politiker, der schon zur Zeit der Weimarer Republik gegen den aufkommenden Nationalismus anschrieb. Anfang Mai 1933 wurde er von der SA in Haft genommen. Er gelangte wieder in Freiheit und konnte in die Niederlande fliehen, wo er seine Arbeit als kritischer Journalist wieder aufnahm. In Deutschland wurde er als gefährlicher Staatsfeind eingestuft und ausgebürgert.

Nach 1945 wurde Mozer niederländischer Staatsbürger und engagierte sich in der niederländischen sozialdemokratischen Partei. Sein Lebensthema war die Europapolitik; von 1958 bis 1970 war er Kabinettchef der Europäischen Wirtschaftsgemeinschaft (EWG). Die Gründung der EUREGIO geht auch auf Mozers Initiative zurück.

 

Der Historiker Paul Weller erzählt in seiner Biografie „Alfred Mozer - Deutscher Niederländer Europäer“ über Leben und Werk von Alfred Mozer.

 

Am kommenden Freitag ist Paul Weller in Coesfeld zu Gast und berichtet anhand seines Buches über das spannende Leben des leidenschaftlichen Europäers Alfred Mozer.

 

Der Eintritt ist frei.

Bilderbuchkino am 11.02.23, 10.30 Uhr, ab 3 Jahren

Endlich ist es so weit: Am Samstag, den 11.02.2023 laden wir Kids ab 3 Jahren wieder zum Bilderbuchkino ein

Der Vorlesespaß startet um 10:30 Uhr mit: „Ein Baum für Piet“ von Peter Wohlleben. Hier erklärt der bekannte Förster, das Leben einer Buche im Jahreslauf. Im Anschluss daran können kleine Eichhörnchen gebastelt werden. Um 11 Uhr folgt: „Eddie der Meisterdieb“ von Eva Dax. Die Tiere vermissen ihre Lieblingssachen – kann der mysteriöse Meisterdieb geschnappt werden? Wie gewohnt kostenlos und ohne Anmeldung.

Sämtliche Veranstaltungen wegen eines Wasserschadens bis auf Weiteres abgesagt!

Aktuell betroffen davon sind das Bilderbuchkino am 3. Dezember, das Rendezvous mit Buch am 9. Dezember sowie der Heimatabend am 15. Dezember 2022.

Lesezauber-Eröffnung in der Stadtbücherei

Bürgermeisterin Eliza Diekmann begrüßt Schülerinnen und Schüler der Montessori Grundschule

Am 23.11.2022 begrüßte unsere Bürgermeisterin, Eliza Diekmann, Schülerinnen und Schüler der Montessori Grundschule, die zusammen mit ihren Lehrerinnen zur Eröffnung des diesjährigen Lesezaubers eingeladen waren, in der Stadtbücherei Coesfeld. Auch Herr Ralf Gottheil, Regionalleiter der Sparkasse Westmünsterland, Hauptstelle Coesfeld, hieß die Kinder herzlich willkommen. Frau Diekmann bedankte sich sehr herzlich für die großzügige Unterstützung der Sparkasse, Dank derer das Kooperationsprojekt von Sparkasse und Stadtbücherei nun schon zum 21. Mal stattfinden kann.

Danach lernten die Kinder Milla kennen. Milla ist Hauptperson der neuen Kinderbuchreihe „Hey Milla“ der Drehbuchautorin, Regisseurin und Produzentin Katharina Schöde. Im ersten Band, dem „Geheimen Wünsche-Sommer“, erlebt Milla während ihrer Ferien in den Bergen neue Freundschaften und viele Abenteuer: Das größte Abenteuer dabei ist die Überwindung ihrer Lese-Rechtschreibschwäche.

Katharina Schöde las einige Textstellen vor, so dass die Zuhörerinnen und Zuhörer Milla gut kennenlernen konnten. Im Gespräch über Stärken und Schwächen machte sie den Kindern Mut mit Erlebnissen aus ihrer eigenen Schulzeit. Viel Spaß hatten die Kinder, als sie aufgefordert waren zu berichten, was sie gut können und was ihre Freunde gut können. Deutlich für alle wurde, dass man auch mit einer Lese-Rechtschreibschwäche die bunte Welt der Bücher entdecken und Freude an Geschichten haben kann.

Nach der Lesung gab es für die Kinder eine kleine Erfrischung im Erdgeschoss der Stadtbücherei. Dort konnten sie sich auch die neu angeschafften Bücher der Lesezauber-Ausstellung ansehen.

Dank der Spende der Sparkasse konnte die Stadtbücherei etwa 190 neue Kinderbücher aller Genres  zusätzlich anschaffen. Diese sind noch bis zum 06.12.2022 im Erdgeschoss der Stadtbücherei ausgestellt. Danach können sie in der Stadtbücherei ausgeliehen werden.

„Rendezvous mit Buch – Spezial „Leseland DDR“

Am 25.11.2022 ab 19 Uhr

Im Rahmen der seit Anfang November im Foyer der Stadtbücherei gezeigten Ausstellung „Leseland DDR“  laden die Stadtbücherei und ihr Förderverein am 25. November 2022 ab 19.00 Uhr zu einem „Rendezvous mit Buch – Spezial“ ein.

 

Mitarbeiterinnen der Stadtbücherei und Mitglieder des Fördervereins der Stadtbücherei stellen Bücher mit Bezug zur DDR vor, die sie als besonders bedeutsam oder persönlich besonders lesenswert empfinden.

 

Vorgestellt werden Autorinnen und Autoren und deren Werke die zur Zeit der DDR entstanden und erschienen sind bzw. nicht erscheinen durften, aber auch Bücher aus den letzten Jahren, deren Handlung zur Zeit vor der Wiedervereinigung spielt.

 

Welche Titel im Einzelnen präsentiert werden, steht noch nicht fest, aber sicher werden dabei sein: Helga Schubert – Vom Aufstehen, Werner Bräunig – Rummelplatz und Christoph Hein – Glückskind mit Vater.

 

Auch die Musikszene der DDR kommt vor. So wird an dem Abend an ein paar der beliebtesten „Ost-Hits“ erinnert.

 

Der Förderverein lädt die Besucherinnen und Besucher auf ein Glas Wein, Orangensaft oder Wasser ein. Es muss selbstverständlich nicht bei einem Glas bleiben.

 

Der Eintritt ist frei.

 

Wegen des begrenzten Platzangebots ist eine vorherige Anmeldung empfehlenswert (telefonisch unter 939-3100).

"Du hast Rechte!" - Kinderrechte-Thementag

Samstag, 19.11.22, 10 - 12 Uhr

„Kinder haben Rechte!!“ Aber was genau versteht man darunter?  Erfahre mehr am Kinderrechte Thementag in der Stadtbücherei Coesfeld. Zusammen mit dem Kinderschutzbund Kreis Coesfeld bereiten wir am Samstag, den 19.11.22 ab 10 Uhr dieses Thema kindgerecht auf. Unter anderem mit einem Kamishibai Erzähltheater, einer Bastelaktion, ganz vielen Informationen zu diesem wichtigen Thema und einem Erklärfilm speziell für Kinder. Kostenlos und ohne Voranmeldung zu besuchen.

„Für Coest und Logis - Leipziger Allerlei“ – am 11.11. im Cinema

Studierende vom Deutschen Literaturinstitut Leipzig zu Gast in Coesfeld

Am Freitag, 11. November ab 19:30 Uhr, werden auf Einladung des Fördervereins der Stadtbücherei sechs Studentinnen und Studenten vom Deutschen Literaturinstitut Leipzig eigene Texte lesen und aufführen.

Die Veranstaltung findet mit Blick auf möglicherweise zu beachtende Abstandsregelungen in einem der Kinosäle des Cinema Coesfeld statt.

 

Jedes Jahr nehmen bis zu 20 Studierende am Deutschen Literaturinstitut in Leipzig ihr Studium „Literarisches Schreiben“ auf. Auch Juli Zeh und Saša Stanišić haben hier studiert.

 

Lucia Hemker, in Coesfeld geboren und aufgewachsen, Marie Christin Janssen, Christina Piljavec, Victor Sattler, Finn Tubbe und André-Pascal Woschée sind Studierende des Jahrgangs 2021. Die Sechs freuen sich auf den Abend in Coesfeld und kündigen ihr Programm wie folgt an:

 

„Wussten Sie schon?
98% aller Ankündigungstexte für Veranstaltungen jeglicher Art beginnen mit dem Satz: Jetzt ist es endlich soweit!

Aber am 11.11.22 um 19:30 Uhr ist es endlich soweit!

An diesem schönen Datum werden nicht nur zahlreiche Ehen geschlossen, sondern im Cinema Coesfeld auch Literatur und Blockbusterunterhaltung miteinander vermählt.

 
Von Leipzig reisen wir nun mehr oder weniger regelmäßig in unsere jeweiligen Heimatstädte für besonders ernste Lesungen - und nach Rheydt und Hamburg ist nun Coesfeld dran.
 

Es wird gelesen, es wird performt und geschockt. Es werden Lebensentwürfe herausgefordert, es wird zum Nachdenken angeregt, es wird zum Anstoßen eingeladen, und zwar wie der Pfiff eines Schiedsrichters nach einem Tor oder zu Beginn der ersten und zweiten Halbzeit.

Und Liebe ist auch im Spiel.
Nicht verpassen!“

 

Karten sind ab sofort zum Preis von 5 € in der Stadtbücherei, der Buchhandlung Heuermann und im Cinema erhältlich. Die Eintrittskarten werden am Veranstaltungsabend in einen Getränkegutschein eingetauscht.

Ausstellung: Leseland DDR

Mit einem Vortrag am Mittwoch, dem 2. November 2022

Die Volkshochschule weist zur Eröffnung der Ausstellung "Leseland DDR" auf einen besonderen Vortrag hin: Am Mittwochabend (02.11.) wird um 19 Uhr PD Dr. Christoph Lorke, Projektleiter vom LWLInstitut für westfälische Regionalgeschichte, einen Impuls zum Thema geben. Ausgehend von der Ausstellung „Leseland DDR“ führt er in die Alltags- und Kulturgeschichte der DDR ein. Anhand neuester Forschungsergebnisse fragt er nach dem widerspruchsreichen Spannungsverhältnis zwischen einerseits diktatorischen und repressiven Elementen der DDR-Gesellschaft und andererseits individuellen Handlungsmöglichkeiten, „Nischen“ zu besetzen. In einem weiteren Schritt wird diskutiert, wie die DDR seit dem Mauerfall erinnerungskulturell besetzt und wahrgenommen worden ist – und welche gesellschaftspolitischen Herausforderungen daraus resultieren. Der Eintritt ist frei.

Bilderbuchkino am 5. November 2022

Von 10.30 Uhr - 11.30 Uhr, ab 3 Jahre

Hey Kids! Ihr seid 3 Jahre alt oder älter, liebt Bücher, mögt Geschichten und bastelt gerne? Dann kommt am Samstag, den 05.11.22 ab 10:30 Uhr zum Bilderbuchkino in die Stadtbücherei Coesfeld. Passend zur Jahreszeit beginnen wir mit: „St. Martin und der kleine Bär“. In der Pause können kleine Windlichter gebastelt oder Ausmalbilder gemalt werden. Im Anschluss daran folgt die Geschichte: „Das Schul-ABC“. Wie gewohnt kostenlos und ohne Anmeldung! Es gelten die zu diesem Zeitpunkt in der Stadtbücherei Coesfeld gültigen Corona-Regelungen.

Sanne de Boer: ‘Ndrangheta - Wie die mächtigste Mafia Europas unser Leben bestimmt“

25. Oktober, 19.30 Uhr

Der Einfluss der `Ndrangheta wird in ganz Europa immer größer. Es ist schon lange kein rein italienisches Problem mehr. In den Niederlanden läuft seit Anfang 2021 der bisher größte Prozess gegen die Organisation und zieht große Aufmerksamkeit auf sich. Am 11. Oktober erscheint im Aufbau Verlag das Buch „‘Ndrangheta - Wie die mächtigste Mafia Europas unser Leben bestimmt“ von Sanne de Boer. In dem Buch durchdringt die Autorin das System hinter dieser Organisation, die besonders von Krisenzeiten wie der jetzigen enorm profitiert und der die europäische Gerichtsbarkeit kaum etwas entgegenzusetzen hat. Die Autorin Sanne de Boer, geboren 1979, ist Journalistin für zahlreiche niederländische Zeitungen, für Rundfunk und Fernsehen. Seit 2006 wohnt sie in Kalabrien und Süditalien und berichtet als erste ausländische Journalistin von dort über die `Ndrangheta. Auf Einladung des Fördervereins der Stadtbücherei stellt Sanne de Boer gemeinsam mit ihrem Übersetzer Gerd Busse am Dienstag, den 25. Oktober in der Stadtbücherei ihr Buch über die organisierte Kriminalität der mächtigsten Mafia Europas vor und berichtet über ihre Recherchen. Beginnen wird die Veranstaltung um 19:30 Uhr. Die Eintrittskarten sind ab sofort zum Preis von 8 € (inkl. Getränke) in der Stadtbücherei und in der Buchhandlung Heuermann erhältlich.

Gänsehautfeeling pur beim Sagenabend für Groß und Klein in der Stadtbücherei

Unheimliches und Geschichtliches aus dem Münsterland und Ruhrgebiet

Er hat eine gute Tradition: Auch in diesem Jahr veranstaltet der Heimatverein Coesfeld wieder einen Sagenabend. Am 20. Oktober 2022 werden um 19:00 Uhr in der Stadtbücherei wieder spannende historische Geschichten, Balladen und Lieder aus der Region präsentiert.

„Oh schaurig ist‘s übers Moor zu gehn“, dichtete schon Annette von Droste-Hülshoff. Und tatsächlich: Um das Münsterland mit seinen Wäldern, Mooren und unzähligen Schlössern und Burgen ranken sich viele Sagen: Maria Busemann-Holters und Valentin Merschhemke haben in den vergangenen Monaten wieder neue Münsterländer Sagen und Märchen gesammelt, in denen dämonische und bösartige Nachtwesen ihr Unwesen treiben.

Tango-Lesung mit Cordula Sauter

Rund 60 Zuschauer und Zuhörer erlebten am Donnerstag eine Kombination aus Lesung und Musik. Cordula Sauter gelang es, die Leidenschaft des Tango mit der bewegenden Lebensgeschichte des Komponisten Astor Piazzollas zu verbinden, die sie mit eigenen Recherchen anreicherte. Nach rund 90 Minuten verließen die restlos begeisterten Besucher tief berührt die Stadtbücherei.

Astor Piazzola – „Mehr Tango geht nicht“

Die Solokünstlerin Cordula Sauter aus Freiburg präsentiert eine musikalische Lesung in der Stadtbücherei Coesfeld

Am Freitag, den 30. September um 19 Uhr wird die Freiburger Künstlerin Cordula Sauter in der Stadtbücherei Coesfeld ihre musikalische Lesung Astor Piazzolla – „Mehr Tango geht nicht“ auf die Bühne bringen.

Eine musikalische Lesung über einen Ausnahmekomponisten und außergewöhnlichen Menschen, der sich selbst trotz gewaltiger Widerstände treu blieb. Zusammen mit Manuela Romberg, die für die Lesung die Regie führte, verwirklicht Cordula Sauter ihre Idee dieser einzigartigen Lesung mit Einflüssen aus der Klassik, dem Jazz sowie des Klezmers.

Astor Piazzolla (1921 – 1992) spaltete schon zu Beginn seines musikalischen Schaffens in den 40er Jahren die argentinische Nation und rüttelte an traditionellen Grundfesten. Anfang der 50er Jahre ging er zum Studium nach Frankreich, was den Wendepunkt in seinem Leben markierte. Daraus gestärkt ging er unbeirrt dran, seine Vorstellung eines zeitgenössischen Tangos in die Tat umzusetzen. Er verwendete darin Elemente der Klassik, des Jazz und des Klezmers. Dadurch veränderte er etwas, das nicht verändert werden durfte – den Tango Argentino, und er kreierte etwas Neues: den Tango Nuevo. Internationale Erfolge ebneten ihm den Weg zum Erfolg in seinem Heimatland. Endlich, nach 40 Jahren Kampf, wurde er in Argentinien anerkannt.

Um vorherige Anmeldung per Telefon unter 02541/939-3100 oder per Mail an stadtbuecherei@coesfeld.de wird gebeten. Der Eintritt ist kostenlos.

„Ein solches Thema für eine musikalische Lesung findet man nicht oft und wir hoffen, dass es in Coesfeld auf viele Interessierte trifft. Schließlich ist gegen ein bisschen südliches Tango-Feeling nichts einzuwenden.“

Anja Dietrich-Nähle, Büchereileitung –

 

Bilderbuchkino am 8. Oktober 2022 (verschoben vom 1. Oktober!)

10.30 Uhr - 11.30 Uhr, ab 3 Jahre

Aufgepasst nicht nur für Fußballfans! Am Samstag, den 08.10.22 lädt die Stadtbücherei Coesfeld Kinder ab 3 Jahren zum Bilderbuchkino ein. Los geht es ab 10:30 Uhr mit der Geschichte: „Anpfiff für Dr. Brumm“. Mit seinen besten Freunden bestreitet der Bär Dr. Brumm ein Fußball-Match gegen die Otter-Mannschaft. Dieser Wettbewerb verspricht eine Menge Spaß und überraschende Wendungen. In der Pause können lustige Bären gebastelt werden. Um 11 Uhr folgt die Geschichte: „Ich zeige dir meine Lieblingsfarbe“. Wie gewohnt kostenlos und ohne Anmeldung! Es gelten die zu diesem Zeitpunkt in der Stadtbücherei Coesfeld gültigen Corona-Regelungen.

Rendezvous mit Buch

30. August 2022, 19 Uhr

Es ist bald wieder soweit: Mitglieder des Fördervereins stellen ihre Leselieblinge vor. Wir empfehlen eine Anmeldung für diese Veranstaltung.

Termine für das Bilderbuchkino

Bilderbuckino: Termine bis Dezember 2022

Für unsere kleinen Leseratten und Bastelfans, kommen hier schon mal die restlichen Termine für das Bilderbuchkino 2022 zum Vormerken:

  • Samstag, den 08.10.22 („Anpfiff für Dr. Brumm“ und „Ich zeige dir meine Lieblingsfarbe“)
  • Samstag, den 05.11.22
  • Samstag, den 03.12.22

Details für November und Dezember 2022 werden noch bekanntgegeben.

Das nächste Bilderbuchkino findet am 3. September von 10.30 - 11.30 Uhr statt.

Bilderbuchkino am 3. September 2022

10.30 - 11.30 Uhr, ab 3 Jahre

Hallo Kids, nach der Sommerpause geht es wieder los mit dem beliebten Bilderbuchkino. Am Samstag, dem 03.09.22 sind Vorlesfans ab 3 Jahren um 10:30 Uhr in die Stadtbücherei Coesfeld eingeladen. Uschi Dilkaute liest und zeigt die Geschichte: “Post für den Tiger” von Janosch. In der Pause dürfen Mandalas ausgemalt oder ein Tiger gebastelt werden. Um 11 Uhr folgt die Geschichte: “Der kleine Gott und die Tiere”. Diese Veranstaltung ist kostenlos und ohne Anmeldung zu besuchten. Es gelten die zu diesem Zeitpunkt für die Stadtbücherei Coesfeld aktuellen Corona Regelungen.

 

 

 

 

 

 

Danke an alle!

SommerLeseClub 2022

Heute hat die letzte Veranstaltung in den Sommerferien stattgefunden. Wir möchten uns ganz herzlich bei allen Kindern bedanken, die so emsig  mit uns gelesen, gebastelt, geklebt und geknetet haben. Es hat viel Spaß mit euch allen gemacht!!! Hoffentlich sehen wir uns im kommenden Jahr wieder, wir freuen uns auf euch!

Euer Büchereiteam

Lesehund Luna kommt in die Bücherei!

30.07.2022, 10.30 - 12 Uhr

Julia Niehues und Hündin Luna kommen am Samstag (30.07.22) morgens in die Stadtbücherei. Doch was ist ein Lesehund? Ein Lesehund-Team hilft Kindern, die Hemmungen haben, wenn sie einen Text laut vorlesen sollen. Beim Lesen mit dem Lesehund kann das Kind die Freude am Lesen (wieder-)entdecken, Sicherheit und Selbstvertrauen gewinnen – denn: Hunde bewerten nicht, kritisieren nicht und lachen nicht aus. Sie hören geduldig zu, während sie sich streicheln lassen.

Damit Lesehund Luna nicht überfordert wird, bittet das Büchereiteam um kurze vorherige Anmeldung unter der Tel. (02541) 939-3100 oder per E-Mail an: stadtbuecherei@coesfeld.de

Bilderbuchkino und Sockenmonster basteln

Altersgruppe: 4 – 7 Jahre

Mittwoch 03.08.22 / 11 - 12 Uhr

Hier werden fantasievolle Monster aus Socken, Pappe, Wolle und anderen Materialien gebastelt. Dazu liest Uschi Dilkaute die Geschichte „Die grummeligen Grömmels“ vor.

So macht Ihr Jelly-Seife!

Altersgruppe: 6 – 10 Jahre

Dienstag, 02.08.22 / 10 – 11.30 Uhr

Habt Ihr Lust, farbenfrohe Duschjellys, die wunderbar in den Händen glibbern, selber zu machen? Oder Knetseife in verschiedenen Formen und Farben? Damit macht duschen doch viel mehr Spaß! Meldet Euch für einen Termin an: 02541/9393100. Bringt auch bitte eine Dose mit, damit Ihr die Seife und die Jellys sicher nach Hause transportieren könnt.

Lesezauber 2021

Der Lesezauber ist ein Gemeinschaftsprojekt der Stadtbücherei Coesfeld und der Sparkasse Westmünsterland, Hauptstelle Coesfeld.

Ziel dieses Gemeinschaftsprojektes, das bereits zum 20. Mal stattfindet, ist die Leseförderung. Dabei soll die Lesefreude durch den Zauber, der von Kinderbüchern ausgeht, geweckt werden.

Der Lesezauber 2021 findet mit vom 10.11.2021 bis zum 30.11.2021 in der Stadtbücherei statt.

 

 
• © 2024 Weiterbildung & Kultur •