Archiv

< Wir suchen Dich!

Treffpunkt Literatur - Elisabeth Herrmann "Stimme der Toten"


©Herrmann Breuer

Lesung am 27. Juli 2018 um 19.30 Uhr im Forum der VHS, Osterwickerstr. 29

Die deutsche "Lady in Crime" kommt im Rahmen von Treffpunkt Literatur nach Coesfeld! Sie schreibt hoch spannende Stoffe, die aktuelle gesellschaftliche Themen auf intellektuelle Art aufgreifen. Bereits im Roman "Das Kindermädchen" führt sie uns Facetten der Vergangenheit vor Augen.

„Stimme der Toten“ ist der zweite Teil der Krimireihe um die Ermittlerin Judith Kepler. Auch hier spielt die Vergangenheit eine bedeutsame Rolle. Judith Kepler ist Tatortreinigerin. Beim Einsatz in einer großen Bank mitten in Berlin soll sie die Spuren eines Selbstmords bereinigen. Aber sie zweifelt an der Selbstmordthese. Sie gibt der Polizei einen entscheidenden Hinweis und wird so in den Sog der Ermittlungen hereingezogen. Judith Kepler ist eine spontane, unangepasste Frau. Ihr gehören die Sympathien der Leserinnen und Leser.

Die Autorin wurde 1959 in Marburg geboren und lebt heute mit ihren Töchtern in Berlin.

Sie machte Abitur auf dem Frankfurter Abendgymnasium und arbeitete nach ihrem Studium als Fernsehjournalistin beim RBB bevor sie mit ihrem Roman „Das Kindermädchen“ ihren Durchbruch erlebte. Ihre Bücher wurden verfilmt, die Reihe um den Berliner Anwalt Vernau mit Jan Josef Liefers im ZDF war sehr erfolgreich.

 Elisabeth Herrmann erhielt den Radio Bremen-Krimipreis und den Deutschen Krimipreis.

Vorverkauf im Bürgerbüro der Stadt und in der Buchhandlung Heuermann.

Eintritt: 9 Euro


Aktuell

Rendezvous mit Buch - Literaturliste

Vorgestellte Bücher „Rendezvous mit Buch“ Bücherliste - Rendezvous mit Buch am 30. Oktober Gerst, Alexander        166 Tage im All Goosen,...

weiterlesen >>