Auf ein Wiedersehen: Rendezvous mit Buch kehrt zurück

Bildunterschrift: Das „Rendezvous mit Buch“ in der Stadtbücherei kehrt nach langer Pause zurück, das Archivbild zeigt (v.l.n.r.): Brigitte Tingelhoff, Gertrud Manemann, Michael Kaup

Das „Rendezvous mit Buch“ in der Stadtbücherei kehrt nach langer Pause zurück, das Archivbild zeigt (v.l.n.r.): Brigitte Tingelhoff, Gertrud Manemann, Michael Kaup

Literarischer Streifzug am Dienstag (29.03.) in der Stadtbücherei

 

COESFELD. Die Stadtbücherei und ihr Förderverein laden am Dienstag (29.03.) nach fast 20monatiger pandemiebedingter Pause wieder ein zum „Rendezvous mit Buch“. Die Lesung beginnt um 19 Uhr in den Räumen der Stadtbücherei. Mitglieder des Fördervereins und Mitarbeiterinnen der Stadtbücherei stellen dann wieder Bücher vor, die sie in letzter Zeit besonders spannend, berührend, bewegend und damit lesenswert fanden.

Welche Bücher diesmal vorgestellt werden, steht noch nicht fest. „Es wird aber ein abwechslungsreicher Streifzug durch literarische Welten sein - Überraschungen nicht ausgeschlossen“, kündigt Büchereileiterin Anja Dietrich an.

Dorothee Stennecken und Georg Hallekamp werden die Veranstaltung musikalisch begleiten.

Der Eintritt ist frei.  Wegen des begrenzten Platzangebots bittet das Team der Stadtbücherei um eine vorherige Anmeldung, Tel. (02541) 939-3100. In den Räumen der Stadtbücherei gelten die 3G-Regeln und die Maskenpflicht.

Vor der Veranstaltung findet um 18 Uhr eine öffentliche Sitzung des Fördervereins der Stadtbücherei Coesfeld e.V. statt, zu der alle Interessierten herzlich eingeladen sind!

 
• © 2022 Weiterbildung & Kultur •