Büchereibesuch der 5. Klassen des Nepomucenums in der Stadtbücherei

Das Projekt "Ich schenk dir eine Geschichte" findet auch in Coesfeld seine Anhänger

Schülerinnen und Schüler der fünften Klassen vom Nepomucenum waren jetzt zu Gast in der Stadtbücherei.

Schülerinnen und Schüler der fünften Klassen vom Nepomucenum waren jetzt zu Gast in der Stadtbücherei.©Gymnasium Nepomucenum

Am 04. und 18. Mai besuchten die 5. Klassen des Nepomucenums die Stadtbücherei Coesfeld.

Bundesweit erhielten über eine Million Schulkinder im Rahmen des Projekts „Ich schenk dir eine Geschichte“ zum Welttag des Buches den diesjährigen Comicroman „Iva, Samo und der geheime Hexensee“ von Bettina Obrecht und Illustrator Timo Grubing geschenkt. Auch die Buchhandlung Heuermann und das Nepomucenum nahmen an diesem Projekt teil und beschenkten die 5. Klassen mit der besagten Geschichte. Einen Einblick ins Buch vermittelte die Büchereileiterin Anja Dietrich-Nähle zum Besuch der Schülerinnen und Schüler in der Stadtbücherei. Verbunden mit der spannenden Geschichte erhielten die Jugendlichen zusätzlich eine Führung durch den Mediendschungel der heutigen Zeit und natürlich durch die Bibliothek selbst. Dabei zeigten die Schüler:innen durch viele Fragen ihr Interesse und stellten ihr Wissen über verschiedene Medienarten und Genres unter Beweis.

 

„Es ist immer wieder eine Freude zu sehen mit wie viel Begeisterung und Vorwissen die Schüler:innen in die Bücherei kommen“, freut sich Büchereileiterin Anja Dietrich-Nähle über den Besuch.

 

„Die Bildungspartnerschaft zwischen der Stadtbücherei und dem Gymansium Nepomucenum ist ein ganz wichtiger Baustein im Bereich der Leseförderung der Schülerinnen und Schüler", so die Koordinatorin Frau Gievert.

 
• © 2022 Weiterbildung & Kultur •