Lesezauber-Eröffnung in der Stadtbücherei

Auf dem Foto sehen Sie Autorin Katharina Schöde bei ihrer Lesung. ©Stadtbücherei Coesfeld

Auf dem Foto sehen Sie Autorin Katharina Schöde bei ihrer Lesung.©Stadtbücherei Coesfeld

Am 23.11.2022 begrüßte unsere Bürgermeisterin, Eliza Diekmann, Schülerinnen und Schüler der Montessori Grundschule, die zusammen mit ihren Lehrerinnen zur Eröffnung des diesjährigen Lesezaubers eingeladen waren, in der Stadtbücherei Coesfeld. Auch Herr Ralf Gottheil, Regionalleiter der Sparkasse Westmünsterland, Hauptstelle Coesfeld, hieß die Kinder herzlich willkommen. Frau Diekmann bedankte sich sehr herzlich für die großzügige Unterstützung der Sparkasse, Dank derer das Kooperationsprojekt von Sparkasse und Stadtbücherei nun schon zum 21. Mal stattfinden kann.

Danach lernten die Kinder Milla kennen. Milla ist Hauptperson der neuen Kinderbuchreihe „Hey Milla“ der Drehbuchautorin, Regisseurin und Produzentin Katharina Schöde. Im ersten Band, dem „Geheimen Wünsche-Sommer“, erlebt Milla während ihrer Ferien in den Bergen neue Freundschaften und viele Abenteuer: Das größte Abenteuer dabei ist die Überwindung ihrer Lese-Rechtschreibschwäche.

Katharina Schöde las einige Textstellen vor, so dass die Zuhörerinnen und Zuhörer Milla gut kennenlernen konnten. Im Gespräch über Stärken und Schwächen machte sie den Kindern Mut mit Erlebnissen aus ihrer eigenen Schulzeit. Viel Spaß hatten die Kinder, als sie aufgefordert waren zu berichten, was sie gut können und was ihre Freunde gut können. Deutlich für alle wurde, dass man auch mit einer Lese-Rechtschreibschwäche die bunte Welt der Bücher entdecken und Freude an Geschichten haben kann.

Nach der Lesung gab es für die Kinder eine kleine Erfrischung im Erdgeschoss der Stadtbücherei. Dort konnten sie sich auch die neu angeschafften Bücher der Lesezauber-Ausstellung ansehen.

Dank der Spende der Sparkasse konnte die Stadtbücherei etwa 190 neue Kinderbücher aller Genres  zusätzlich anschaffen. Diese sind noch bis zum 06.12.2022 im Erdgeschoss der Stadtbücherei ausgestellt. Danach können sie in der Stadtbücherei ausgeliehen werden.

 
• © 2022 Weiterbildung & Kultur •