Sanne de Boer: „‘Ndrangheta - Wie die mächtigste Mafia Europas unser Leben bestimmt“

Cover: „‘Ndrangheta - Wie die mächtigste Mafia Europas unser Leben bestimmt“

Sanne de Boer: „‘Ndrangheta - Wie die mächtigste Mafia Europas unser Leben bestimmt“Cover: © Sacha de Boer

Lesung am 25.10.2022 um 19.30 Uhr in der Stadtbücherei Coesfeld

Der Einfluss der `Ndrangheta wird in ganz Europa immer größer. Es ist schon lange kein rein italienisches Problem mehr. In den Niederlanden läuft seit Anfang 2021 der bisher größte Prozess gegen die Organisation und zieht große Aufmerksamkeit auf sich. Am 11. Oktober erscheint im Aufbau Verlag das Buch „‘Ndrangheta - Wie die mächtigste Mafia Europas unser Leben bestimmt“ von Sanne de Boer. In dem Buch durchdringt die Autorin das System hinter dieser Organisation, die besonders von Krisenzeiten wie der jetzigen enorm profitiert und der die europäische Gerichtsbarkeit kaum etwas entgegenzusetzen hat.

Die Autorin Sanne de Boer, geboren 1979, ist Journalistin für zahlreiche niederländische Zeitungen, für Rundfunk und Fernsehen. Seit 2006 wohnt sie in Kalabrien und Süditalien und berichtet als erste ausländische Journalistin von dort über die `Ndrangheta. Auf Einladung des Fördervereins der Stadtbücherei stellt Sanne de Boer gemeinsam mit ihrem Übersetzer Gerd Busse am Dienstag, den 25. Oktober in der Stadtbücherei ihr Buch über die organisierte Kriminalität der mächtigsten Mafia Europas vor und berichtet über ihre Recherchen.

Beginnen wird die Veranstaltung um 19:30 Uhr. Die Eintrittskarten sind ab sofort zum Preis von 8 € (inkl. Getränke) in der Stadtbücherei und in der Buchhandlung Heuermann erhältlich.

 
• © 2022 Weiterbildung & Kultur •