Sprechstunde zu digitalen Angeboten

Stadtbücherei beantwortet Fragen zur Onleihe und barrierefreien Medien

Das Bild zeigt Flyer und Geräte für die Anwendung der digitalen Angebote der Stadtbücherei

Auswahl digitaler Angebote der Stadtbücherei

Glücklich und motiviert, nach der Corona-Zwangspause wieder durchstarten zu können, bietet die Stadtbücherei Coesfeld am 03. Mai 2022 von 10-13 Uhr erstmalig eine Sprechstunde zu digitalen Angeboten an.

Was ist darunter zu verstehen? Das Angebot richtet sich an Leser die immer schon einmal ein E-Book aus der Onleihe lesen oder ein E-Audio hören wollten, aber Probleme damit haben, den Titel auf Ihren E-Book-Reader, Tablet oder Laptop zu bekommen. In diesem Fall kann man mit seinem Gerät in die Stadtbücherei kommen, und erhält vom Büchereiteam Hilfestellung.

Oder aber man ist es leid, immer den Abgabetermin seiner Medien zu verschwitzen und Versäumnisgebühren zahlen zu müssen. Da kann eine Einführung in die Nutzung der App der Stadtbücherei Abhilfe schaffen, die u.a. darüber informiert, wenn Medien ablaufen.

Doch damit nicht genug. Ist man durch eine Behinderung oder Krankheit so eingeschränkt, dass man ein gedrucktes Buch nicht mehr handhaben kann, ist man berechtigt, den kostenlosen Service für Hörbücher in Anspruch zu nehmen, die auf einen USB-Stick, eine SD-Karte oder eine DAISY-/MP3-CD gespeichert werden. Interessierte können sich beraten lassen.

Weitere digitale Angebote über die man sich informieren kann, sind die „DigiBib – Die Digitale Bibliothek“ oder die Datenbank „Munzinger“. Wer Literatur für Schule, Studium und Beruf sucht, sich aber nicht durch den Dschungel an oft unseriösen Treffern in diversen Suchmaschinen klicken möchte, wird hier fündig.

Interessierte werden gebeten, sich vorher telefonisch unter der Nummer 02541/939-3100 oder per E-Mail an: stadtbuecherei@coesfeld.de, anzumelden.

 
• © 2022 Weiterbildung & Kultur •