Stadtbücherei feierte Abschlussfest vom Sommerleseclub

v.li.: Robin Becker (Kreativstes Logbuch Oberschule), Ingrid Hunke (Vorstandsmitglied des Fördervereins), Felicitas Engel (Kreativstes Logbuch Grundschule), Merle und Lotta Hemsing (Beste Geschichte), Franz und Wilhelm Pöpping (Schönste Leseecke), Barbara Hölker (Mitarbeiterin der Stadtbücherei)Foto: Stadtbücherei Coesfeld

COESFELD. Am Freitag (09.09.) fand die diesjährige Siegerehrung des Sommerleseclubs Coesfeld statt. Etwa 50 erfolgreiche Teilnehmer:innen, die genügend Stempel gesammelt und ihre ausgefüllten Logbücher in der Stadtbücherei abgegeben hatten, erhielten eine Einladung.

Die Veranstaltung wurde mit freundlicher Unterstützung des Fördervereins der Stadtbücherei e.V. sowie dem Cinema Coesfeld durchgeführt. Bei der Siegerehrung in diesem Jahr wurden Lese-Oskars für die Gewinner in vier verschiedenen Kategorien überreicht. Alle, die teilgenommen hatten, erhielten neben einer Urkunde den Eintritt zum Film „Mein Lotta-Leben: Alles Tschaka mit Alpaka“, einen Snack und ein Getränk sowie einen Gutschein der Buchhandlung Heuermann.

Der Sommerleseclub wird vom Kultursekretariat NRW Gütersloh betreut und vom Ministerium für Kultur und Wissenschaft des Landes Nordrhein-Westfalen gefördert.

Büchereileiterin Anja Dietrich-Nähle sagt: „Es ist jedes Jahr eine Freude, die kreativ gestalteten Logbücher der Kinder und Jugendlichen zu begutachten, die mit viel Engagement und Kreativität am Sommerleseclub teilnehmen. Wir würden uns freuen, wenn im nächsten Jahr auch Kindergartenkinder zusammen mit ihrer Familie oder ihren Freunden als Team teilnehmen würden, denn auch Hörbücher, Tonies oder Vorlesebücher sind fürs Sammeln von Stempeln zugelassen.“

 
• © 2022 Weiterbildung & Kultur •