Lesezauber 2019

Am Mittwoch, 13.11.2019, wurde der diesjährige Lesezauber  eröffnet. Diese schon traditionelle Kooperationsveranstaltung der Stadtbücherei Coesfeld und der Sparkasse Westmünsterland, Hauptstelle Coesfeld, fand bereits zum 18. Mal statt. Der Lesezauber will für das Lesen werben und für den Zauber, der von vielen neuen attraktiven Kinderbüchern ausgehen kann. Erneut konnte die Stadtbücherei dank großzügiger finanzieller Unterstützung der Sparkasse viele neue attraktive Kinder- und Jugendbücher zusätzlich anschaffen. Diese wurden im Rahmen einer kleinen Buchmesse vom 13.11.-27.11.2019 in der Hauptsteller der Sparkasse an der Münsterstraße ausgestellt. Anschließend konnten sie in der Stadtbücherei ausgeliehen werden.

 

Zur Eröffnung waren in diesem Jahr die Schülerinnen und Schüler der 4. Klassen der Maria-Frieden-Grundschule eingeladen.

Mit großem Interesse erlebten sie, wie die Kinderbuchautorin Sabine Zett aus ihren Büchern aus der Reihe „Collins geheimer Channel“ las und erzählte: „Für Collin ist es unbegreiflich, dass er nicht schon längst der beliebteste Typ der Schule ist. Er sieht ziemlich gut aus, hat coole Freunde und ist alles andere als ein Streber. Sein Plan: Ein eigener YouTube-Channel soll ihn über Nacht zum Star machen! ...“ Dass es dabei zu vielen komischen Szenen und unvorhersehbaren Verwicklungen kommt, versteht sich von selbst…. Sabine Zett las spannend, lebendig und unterhaltsam. Sie bezog die Kinder gut mit ein und machte neugierig auf ihre Bücher, die anschließend in der Stadtbücherei Coesfeld ausgeliehen werden konnten.

 

Nach der Lesung blieb für die Kinder noch genug Zeit, um ein Autogramm der Autorin zu erhalten und sich die vielen neuen Bücher anzusehen. Die Sparkasse sorgte auch in diesem Jahr für eine kleine Erfrischung mit Snacks und Getränken.

 

So galt der Dank des stellvertretenden Bürgermeisters der Stadt Coesfeld, Gerrit Tranel, in seiner Begrüßungsrede wieder ganz besonders dem Regionalleiter der Sparkasse, Herrn Christian Overhage und seinem Team, ohne dessen finanzielles Engagement und Unterstützung diese besondere Veranstaltung nicht möglich wäre.

 
• © 2020 Weiterbildung & Kultur •